Zeit kann Frauen nichts anhaben, die Spaß haben, neue Looks ausprobieren und dabei nie die neusten Trends aus den Augen verlieren. Das modische, farbige Accessoire am Handgelenk erfindet sich immer wieder neu. Viel Weiblichkeit, eine starke Persönlichkeit kombiniert mit einer gewissen Neugierde. Die Petite Promesse hat viel zu bieten, und das für jeden Geschmack!

Sie ist nicht nur modisches Schmuckstück, sondern steht auch im Einklang mit der Natur. Ihr neustes Highlight? Das Banka-Leder, eine Forellenhaut in leuchtend eleganten Farben. Die Frau von heute hat nicht nur bestimmte, ästhetische Vorstellungen, sondern lebt auch umweltbewusst und kombiniert damit gerne alle Werte, die ihr etwas bedeuten. Ein Schritt zur besseren Welt.

Die Haut aus Banka wird in Frankreich hergestellt. Zu verdanken haben wir sie der Regenbogenforelle, ein sehr edler Fisch. Die Fischart wird in einer perfekt an ihre Bedürfnisse angepassten Umgebung gezüchtet, wobei das Tierwohl über eine Maximierung der Produktivität gestellt wird. Jede Haut ist unterschiedlich, denn durch den Gerbprozess kommen die kontrastvollen Muster der Forellenschuppen noch besser zur Geltung. Das Trio mit den drei kräftigen Farben überzeugt: ein leuchtendes Rot voller Energie, ein klares Grün mit viel Persönlichkeit und ein strahlendes Blau voll Eleganz. Mitten im Baskenland, im idyllischen Dorf Banka, liegt die Zucht bei einer alten Mühle aus dem 17. Jahrhundert, die durch den Fluss Arpéa angetrieben wird. Die Wasserqualität und die völlig unberührte Landschaft der Gegend bieten perfekte Bedingungen für die Forellenzucht, die sich nur wenig von denen in der freien Natur unterscheiden. Damit werden die aktuellen Anforderungen an den Umweltschutz voll erfüllt.

http://www.baume-et-mercier.ch