Die facettenreiche dänische Künstlerin Naja Utzon Popov hat für Carl Hansen & Son zwei neue Reihen von Wollteppichen entworfen. Beide Kollektionen enthalten jeweils zwei Modelle und stehen für zwei unverwechselbare Designwelten, die wiederum in einem gemeinsamen, von der Natur inspirierten Ausdruck zusammenfinden.

Wie schon bei der Kollektion WOODLINES verbindet Utzon Popov und Carl Hansen & Son auch bei den beiden neuen Kollektionen BOTANICA und OCEANIA die Leidenschaft für außergewöhnliche Handwerkskunst, die Liebe zur Natur sowie das außerordentliche Verständnis von hochwertigen Materialien.

Im Vergleich zum konsequent grafischen Ausdruck von WOODLINES hat Utzon Popov bei den neuen Kollektionen einen verspielteren Ansatz sowohl in Bezug auf die Farben als auch die Formen verfolgt. Ihrer Meinung nach bestechen die Kollektionen so durch eine besondere Ausdrucksstärke. Die zwei Teppiche der Reihe BOTANICA – Midori und Kiri – zeichnen sich durch organische, fließende Muster aus, die an die Welt der Pflanzen und an die sanften Bewegungen des traditionellen chinesischen Drachentanzes erinnern. Utzon Popov ließ sich für diese Reihe von Asien und insbesondere von der japanischen Flora inspirieren. Die femininen, geschwungenen Muster des Teppichs werden durch eine eher maskuline Farbpalette ideal ergänzt. „Die Reihe ist eine Hommage an die für Asien charakteristische Wertschätzung der Einfachheit und an die friedlichen japanischen Zen-Gärten. Sie erinnert aber auch an die dänischen Wälder und die typisch skandinavischen Farben“, erklärt Utzon Popov und verweist auf die Eindrücke, die sie auf ihrer bereichernden Reise von Tokio nach Kyoto sammeln konnte.

Die neuen Teppiche von Carl Hansen & Son sind handgeknüpft

Die beiden Modelle Coral und Seabed der Reihe OCEANIA wurden unverkennbar von Wasser inspiriert: Der eine Teppich erinnert an das geheimnisvolle Unterwasserleben eines Korallenriffs, während der andere die Risse und Sprünge in Salzwiesen, getrocknetem Sand oder in von der Sonne ausgetrockneten Erdformationen nachbildet. Das Spektrum dieser Muster drückt dynamische Bewegungen aus, die Utzon Popov zufolge eher einen Gefühlszustand beschreiben, als dass sie eine tatsächliche Erkundung maritimer Umgebung darstellen. Die Reihe ist in warmen, rauchigen Farben gehalten.

Die neuen Teppiche der Gestalterin sind handgeknüpft. Sie bestehen aus Wolle und Tencel®-Fasern, die aus Buchenholz gewonnen werden. Die Tencel®-Fasern verleihen dem Teppich eine weiche, glänzende Oberfläche, die einen eleganten Kontrast zum matten Look der Wolle bildet. Dadurch werden die ausdrucksstarken Muster und Farben von Utzon Popov zusätzlich betont.

teppiche teppich modelle wollteppiche farben handgeknüpft muster

Die dänische Künstlerin Naja Utzon Popov hat für Carl Hansen & Son zwei neue Reihen von Wollteppichen entworfen.

Die Teppiche sind in drei Farbkombinationen sowie in den folgenden Größen und zu folgenden Preisen erhältlich:

BOTANICA KIRI
140 x 200 cm und 200 x 300 cm, unverbindliche Preisempfehlungen ohne MwSt.: 1.181 und 2.077 EUR

BOTANICA MIDORI
140 x 200 cm und 240 x 360 cm, unverbindliche Preisempfehlungen ohne MwSt.: 1.181 und 2.363 EUR

OCEANIA SEABED
140 x 200 cm und 200 x 300 cm, unverbindliche Preisempfehlungen ohne MwSt.: 1.181 und 2.077 EUR

OCEANIA CORAL
Rund, mit einem Durchmesser von 150 oder 300 cm, unverbindliche Preisempfehlungen ohne MwSt.: 590 und 1.772 EUR

www.carlhansen.com