Der Schweizer Bergsportspezialist ROTAUF ergänzt seine bewährte und beliebte Bündner Wolle Serie mit einem Winterparka. Der Insulation Parka 250 ist mit einem dicken Wollvlies von Bündner Schafen gefüttert und bietet maximale Wärmeleistung für kalte Tage. Die Wollfütterung sorgt für ein optimales Körperklima und für ein angenehm leichtes Tragegefühl. Dank Kapuze und Seitentaschen sind auch Kopf und Hände jederzeit gut geschützt. Der Parka ist reversibel und bietet dem Träger die Möglichkeit, die Seite nach aussen zu tragen, welche gerade zu seinem Lifestyle passt – minimalistisch clean oder sportlich abgesteppt.

Ganz hinten im Rheintal liegt Disentis. An diesem wunderschönen Flecken leben die Schafe, mit deren Wolle die ROTAUF Isolationsjacken gefüttert sind, auf Biobauernhöfen. Den Sommer verbringen die Schafe auf der Alp. Davor und danach werden sie geschoren, was für sie eine Wohltat ist. Die Schafbauern bringen die anfallende Wolle zwei Mal im Jahr zur Wollsammlung ins Dorf. An diesen Tagen herrscht im beschaulichen Tal jeweils Hochbetrieb. Die gesammelte Wolle wird anschliessend sortiert, gewaschen und in Bayern von einem innovativen Unternehmen zu maschinenwaschbaren Wollvliesen verarbeitet.

Bündner Wolle

Bis vor nicht allzu langer Zeit gab es für die raue Wolle von Schweizer Alpenschafen keine industriellen Verwendungsmöglichkeiten mehr und ein Grossteil musste von den Bauern schweren Herzens entsorgt werden. In den letzten Jahren wurde Schafwolle als funktionales Isolationsmaterial für Häuser, Bettdecken und auch Bekleidung wiederentdeckt. Zum Glück, denn die Eigenschaften der Wolle sind einzigartig und stehen High-Tech-Alternativen in nichts nach, im Gegenteil. Das nachwachsende Naturmaterial reguliert die Temperatur und Feuchtigkeit optimal und es neutralisiert Gerüche und Schadstoffe. Schurwolle hat zudem ein sehr gutes Wärme-Gewichts-Verhältnis und sie behält die wärmenden Eigenschaften im Vergleich zu Daune auch im feuchten Zustand.

Swiss Made

Genäht wird der Winterparka vom eingespielten Team der Dresdensia SA im Tessin. Das von einem Mutter-Tochter-Gespann geführte Unternehmen gehört zu den ältesten und grössten Nähereien in der Schweiz. Ein reversibles Produkt zu nähen ist eine echte Herausforderung, welche die erfahrenen Näher*innen mit Bravour meistern.

Über ROTAUF

Die Bergsportmarke ROTAUF mit Sitz in Chur macht das Unmögliche möglich und stellt hochwertige Outdoor-Bekleidung radikal in der Schweiz her. Alle Kleider werden komplett in der Schweiz genäht und gestrickt. Auch die meisten Stoffe und Kleinteile werden hierzulande produziert. Bei der Herstellung steht neben einer möglichst lokalen Produktion die minimale Belastung von Mensch, Tier und Umwelt im Fokus. ROTAUF verzichtet konsequent auf den Einsatz von schädlichen Materialien und Chemikalien. rotauf.ch