Tissot – das innovative Schweizer Uhrenunternehmen setzt seit je her auf starke Markenbotschafter die für die Werte und die Vielfalt der Marke stehen. Die heutige Feuerprobe auf der Grindelwald First für ein Spitzentrio. Bevor Tissot ihre neuen Ambassadoren in die Tissot Familie aufnahm, mussten Jolanda Neff, Remo Käser und Randy Krummenacher ihre sportliche Geschicklichkeit und technische Meisterleistung beweisen. 

Bei strahlendem Sonnenschein und zu traditioneller Alphorn Musik wurden die neuen Tissot Ambassadoren im Sägemehl des Schwingerrings präsentiert. Inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse wartete ein Tag der Superlative auf die Gäste, welche vom Präsidenten von Tissot, François Thiébaud und vom CEO der Jungfraubahnen, Urs Kessler eingeladen wurden. Danach war es jedoch Zeit für Action – auch für die Gäste. Sie durften sich mit den Ambassadoren in den jeweiligen Sportarten messen. 

Geschicklichkeit und Eleganz bis in die Fingerspitzen 

Im Mountain Bike Parcours mit Wellen und Wippen waren die Gäste chancenlos gegen die Zeit von Jolanda Neff. Jolanda gab den Gästen Tipps und Tricks wie sie die Hindernisse am besten meistern können. 

Die Weltmeisterin von 2017 im Mountainbike Cross-Country ist die erste weibliche Vertreterin von Tissot im Schweizer Markt. Die 25-jährige St. Gallerin ist begeistert: «Ich freue mich enorm, dass ich die erste Schweizer Botschafterin von Tissot bin. Ein solches Traditionsunternehmen vertreten zu dürfen macht mich sehr stolz. Tissot ist eine Erfolgsgeschichte, die damit begann, als Herr Tissot um die Welt reiste, um die ersten Taschenuhren vorzustellen. Auch ich habe mich in meinen Sport oft wie eine Pionierin gefühlt». 

François Thiébaud, Präsident von Tissot erklärt: «Der Radsport ist eine der Sportarten, in denen Tissot, mit der Tour de France, die Vuelta und die Tour de Suisse, am stärksten vertreten ist. Wir sind stolz auf unsere Schweizer Wurzeln und haben darum unser Engagement durch den Beitritt zum Internationalen Radsportverband (UCI) im Jahr 1995 verstärkt». Er präzisiert weiter: «Ausserdem ist Tissot die offizielle Zeitnehmerin der diesjährigen Mountainbike-Weltmeisterschaften auf der Lenzerheide und wir freuen uns schon jetzt Jolanda, unsere aktuelle Weltmeisterin, dort zu unterstützen. » 

 

Pure Muskelkraft und Adrenalin zur Unterstützung von Tissot 

Remo Käser, der 21-jähriger Schwinger aus Bern, wurde bereits in eine Schwingerfamilie hineingeboren. Hartnäckig, beharrlich und kämpferisch – diese Eigenschaften zeichnen Remo aus. Dies bekamen auch seine Gegner im Schwingring zu spüren, keiner der Gäste vermochte es den Schwinger im Sägemehl aufs Kreuz zu legen. 

Die Verbundenheit von Tissot mit Motorsportarten wie MotoGP™ und Superbike hat eine lange Tradition. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Wege von Tissot und Randy Krummenacher kreuzten. Randy fährt in der Spitzengruppe der FIM World Supersport Championship und hat alle Chancen, die Saison auf den vordersten Rängen zu beenden. Nicht ein MotoGP™ Motorrad, sondern eine Mini Motocross Maschine stand für das Duell auf den First mit Randy bereit. Mit viel Federweg und Stollenreifen ging es über Stock und Stein auf die Jagd nach der Bestzeit. 

Tissot und die Jungfraubahnen – eine Schweizer Partnerschaft auf höchstem Niveau 

Welches Modell könnte diese Partnerschaft besser verkörpern als die eigens entwickelte T-Touch Expert Solar II Edition Jungfraubahnen. Urs Kessler, CEO der Jungfraubahnen, erklärt: «Unsere Partnerschaft mit Tissot, einer traditionellen Schweizer Marke, welche wie die Jungfraubahnen auf Pioniergeist zurückblicken kann und mit Innovationsgeist in die Zukunft schaut, erfüllt uns mit viel stolz. » 

 

Der Gipfel der Perfektion: T-TOUCH EXPERT SOLAR II JUNGFRAUBAHN EDITION 

Kenndaten 

  •  Swiss Made 
  •  Schwarzes Zifferblatt mit Jungfrau-Gebirge 
  •  Antimagnetisches Titangehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung 
  • Taktiles kratzfestes Saphirglas mit Entspiegelungsbeschichtung 
  • Mit Jungfraubahn-Logo gravierter Gehäuseboden 
  • Wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (100 m/330 ft) 
  • Silikonarmband 
  • Größe 45 mm 
  • Referenz: T091.420.47.051.10 

Tissot 

Das Pluszeichen im Logo steht für die Schweizer Qualität und Zuverlässigkeit, für die Tissot seit 1853 bekannt ist. Die Uhren der Marke werden in mehr als 160 Ländern verkauft und sind authentisch und erschwinglich. Zudem bieten sie besondere Materialien, fortschrittliche Funktionalitäten und ein ausgefeiltes Design. Tissot bleibt seinem Leitspruch „Innovators by Tradition“ treu. Das hochkarätige Profil der Marke wurde immer wieder bestätigt. So wurde Tissot zum offiziellen Zeitnehmer und Partner vieler Disziplinen ernannt. Hierzu zählen Basketball mit der NBA und FIBA sowie Radsport mit der Tour de France und den UCI Cycling World Championships, Motorsport mit der MotoGP™ und der FIM Superbike World Championship sowie Rugby mit der NatWest 6 Nations Championship, TOP14, und dem European Rugby Champions Cup und Challenge Cup. Tissot ist darüber hinaus Zeitnehmer der Fecht- und Eishockey-Weltmeisterschaften. 

www.tissotwatches.com