Ab heute ist Uber Eats, die weltweit bekannte on-demand App für Essenslieferungen, in Genf als erster Schweizer Stadt verfügbar. Täglich ab 11 Uhr können die Genferinnen und Genfer nun bei rund 100 lokalen Restaurants aus einer Vielzahl an Speisen ihr Menu zusammenstellen und per Knopfdruck in der Uber Eats App oder über die Website ubereats.com bestellen.

Um der wachsenden Nachfrage in Genf nach einem schnellen und verlässlichen Lieferangebot nachzukommen, wird Uber Eats täglich verfügbar sein – unter der Woche durchgängig von 11 bis 23 Uhr, an Wochenenden sogar von 11 Uhr bis Mitternacht. Das Liefergebiet, in dem eine durchschnittliche Lieferzeit von weniger als 30 Minuten erreicht werden soll, umfasst zunächst die Städte Genf und Carouge und soll in den kommenden Monaten noch ausgeweitet werden.

Verlässliche und transparente Bestellung

Mithilfe der bewährten Uber-Technologie erlaubt die Uber Eats App den Nutzern, den Weg ihrer Mahlzeit vollständig zu verfolgen. Sie können den Status der Bestellung vom Moment der Zubereitung bis hin zum Eintreffen an der Haustür ganz einfach via App und auf der Karte nachvollziehen. Gleichzeitig können die Nutzer mithilfe einer präzisen Standortbestimmung ihr Essen genau dorthin bestellen, wo sie es gerade möchten – sei es in die eigenen vier Wände, ins Büro oder ans Seeufer. Darüber hinaus kann man mit der App bargeldlos bezahlen und sich als bestehender Uber-Nutzer in wenigen Schritten unkompliziert mit seinem Nutzerkonto anmelden.

Die richtige Auswahl für jeden Anlass

In Partnerschaft mit rund 100 beliebten lokalen Restaurants, darunter Sushi Shop, Holy Cow, Supreme Tacos, Funky Monkey Room und Edward’s, wird Uber Eats den Genferinnen und Genfern ein neues Mass an Vielfalt bieten, um über diverse Küchen und Preiskategorien hinweg gut zu essen. Dabei bietet die App die Freiheit, aus einer Vielzahl an Gerichten und personalisierten Empfehlungen auszuwählen, ohne einen Mindestbestellwert vorzugeben. Die Liefergebühr pro Bestellung beträgt nur CHF 4,90.

Stéphane Ficaja über die Neuheit

«Wir freuen uns riesig, heute in Genf und damit in unserer ersten Schweizer Stadt zu starten. Mit Uber Eats können die Menschen in Genf ab sofort aus Hunderten von Gerichten auswählen, um ihr Lieblingsessen wann und wo sie wollen in Uber-Geschwindigkeit geliefert zu bekommen – sei es ein Abendessen zu Hause, ein Mittagessen am Arbeitsplatz oder ein Snack bei Freunden. Gleichzeitig hilft unsere Technologie unseren Partnerrestaurants, ihr Geschäft auszubauen, und bietet lokalen Lieferpartnern flexible Einkommensmöglichkeiten», erklärt Stéphane Ficaja, General Manager Uber Eats in Frankreich, Schweiz und Belgien.

Starke Partnerschaften mit Restaurants

Für den Start in Genf und Carouge konnte Uber Eats bereits rund 100 lokale Partnerrestaurants gewinnen. Mit einer eigens für Restaurants entwickelten Technologie bietet Uber Eats diesen Partnern neue Möglichkeiten, um ihre Kundschaft auch ausserhalb des eigenen Lokals zu bedienen, ihre Geschäftsfelder zu erweitern, ihre Reichweite zu vergrössern und mit Hilfe der dabei gewonnenen Daten und Bewertungen ihre Produkte und Dienstleistungen zu verfeinern. Weltweit vertrauen bereits 160’000 Restaurants in 350 Städten auf die Partnerschaft mit Uber Eats.

Edward Ragueneau vom Sandwich-Spezialisten Edward’s meint dazu: “Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Uber Eats. Damit ermöglichen wir unseren Gästen, ihre Lieblingsspeisen nicht nur bei uns im Restaurant, sondern auch zuhause, bei der Arbeit oder unterwegs zu geniessen. Die Uber Eats-Technologie erlaubt uns, sowohl bestehende als auch neue Kunden schneller und effizienter zu bedienen und unser Angebot anhand ihres Feedbacks weiter zu verbessern.“

Flexible Einkommensmöglichkeiten für Lieferpartner

Weiter schafft Uber Eats für unabhängige Lieferpartner mit Velos und Motorrollern Zugang zu flexiblen, teilzeitlichen Einkommensmöglichkeiten und bietet ihnen die Chance, Geld zu verdienen, wann immer es ihnen passt. Dabei gewährt Uber Eats allen Lieferpartnern die vollständige Freiheit, eigenständig und per Knopfdruck zu entscheiden, ob, wann, wo und wie häufig sie die App nutzen und ob sie darüber hinaus noch andere Tätigkeiten verfolgen möchten.

Um den Start von Uber Eats in Genf zu feiern, erhalten neue Nutzer mit dem Gutscheincode BONJOURGENEVE eine Ermässigung von CHF 10 auf ihre erste Bestellung (ab CHF 20).

Über Uber Eats

Uber Eats, die eigenständige, innovative App von Uber für Mahlzeitenlieferung, sorgt dafür, dass Essensbestellung genauso einfach ist wie das Bestellen von Fahrten. Mithilfe der bewährten Uber-Technologie kann man sich mit Uber Eats sein Lieblingsessen genau dorthin bestellen, wo man gerade Hunger bekommt – in den eigenen vier Wänden, im Büro oder im Park. Die App verbindet dabei Restaurants, Konsumenten und Kuriere auf zwei Rädern, sodass bestellte Speisen in Uber-Geschwindigkeit ankommen und der Status der Bestellung stets nachverfolgt werden kann. Weltweit ist Uber Eats in mehr als 350 Städten in 35 Ländern verfügbar.