Das zerlegbare Regal von Wilhelm Kienzle kann heute rückblickend als eines der beliebtesten Möbelstücke aus der Zeit der Schweizer Moderne betrachtet werden. Der Designklassiker ist in seiner Effizienz an Materialeinsatz und Platzbedarf kaum zu übertreffen.

Kienzle Regale sind gesteckt, daher ohne Schrauben montierbar und können so einfach an verschiedene Wohnbedürfnisse und Raumsituationen angepasst werden. Die praktischen und ästhetischen Vorteile dieses Entwurfes werden besonders in der Reihung deutlich: Nebeneinander angeordnet, treten die seitlichen Tablarträger fast nicht in Erscheinung, die horizontale Linie wird betont. Übereinander können zusätzliche Regalebenen addiert und durch die frei wählbaren Kombinationen von hohen oder flachen Fächern den Bedürfnissen angepasst werden.

Die Leichtigkeit und Eigenständigkeit verhilft dem Möbel zu einer extrem langen Verwendungsdauer und lässt es bis heute aktuell bleiben.

Design: Wilhelm Kienzle, 1931

Hersteller: Embru in Rüti/ZH

www.embru.ch