Ab sofort sind die weihnachtlich roten Starbucks Becher in allen Starbucks Coffee Houses in der Schweiz erhältlich – in zehn verschiedenen Designs. Und diese Designs sind etwas ganz Besonderes! Sie stammen dieses Jahr nämlich zum ersten Mal aus der Feder von Starbucks Gästen aus aller Welt.

Wenn die roten Starbucks Becher zurück sind, ist die Weihnachtszeit eingeläutet. Bereits seit 1997 begrüsst Starbucks Weihnachten mit festlich roten Bechern. Während dieser Zeit gab es die unterschiedlichsten Designs – von modern bis hin zu nostalgisch. Dieses Jahr wurden die Red Cups zum ersten Mal von Starbucks Gästen gestaltet. Dazu wurden die Fans eingeladen, ihre Designvorschläge für die Red Cups über Instagram zu teilen, was grossen Anklang fand: In nur acht Tagen erhielt Starbucks über 1‘200 Einsendungen aus 13 Ländern.

„Wir waren überrascht und inspiriert von der Menge an fantastischen Kunstwerken, die von den Gästen eingereicht wurden. Die Designs waren schön, ausdrucksstark und sehr ansprechend“, sagt Dena Blevins, creative director, Starbucks Global Creative Studio. „Uns war schnell klar, dass immenses Potential vorhanden war, die eingereichten Vorschläge tatsächlich für unsere Weihnachtsbecher zu verwenden.“

Das Starbucks Team wählte eine Gruppe von Gästen aus und deren Becher wurden für eine potentielle Produktion evaluiert. Das Team legte dabei grossen Wert darauf, die künstlerische Arbeit zu respektieren und so wenige Veränderungen am Originalentwurf wie möglich vorzunehmen. Letztendlich wurden so dreizehn Designs aus sechs Ländern ausgewählt, um die weihnachtliche Stimmung aus verschiedenen Ecken der Welt aufzugreifen.

„Die Menschen werden mit diesen Bechern durch die Strassen von Shanghai, New York und London laufen“, sagt Blevins. „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr die Kunst unserer Gäste dazu beiträgt, anderen den Tag zu verschönern.“

Zehn dieser Designs sind nun in den Starbucks Coffee Houses in der Schweiz im Einsatz.

Hier geht es zum Video: https://news.starbucks.com/news/starbucks-red-cups-2016