Asymmetrisch und keck? Knallig? Oder lieber Pastell oder klassisch? Das neue Fashion-Online-Portal Limeme.ch kennt die heissesten Bademode-Trends 2017. Mit den Bikinis und Badehosen der Zürcher Designer Lalibella und rookiro, des Zuger Labels Carlita’s Collezione sowie des Genfer Brands Rêve de Rive findet jeder Stil-Typ seinen idealen Sommerbegleiter.

 

Bademode ist nicht gleich Bademode, sondern eine Typfrage. Deshalb bietet der Online-Store Limeme.ch
Bikinis und Badehosen von ausgewählten Designern aus Zürich, Zug und Genf an. Lalibella, Rêve de Rive,
Carlita’s Collezione und rookiro haben die Top-Trends 2017 für jeden Bademode-Typ.

 

Die Querdenker
Querdenker mögen es kantig, asymmetrisch und formfrech. Sie tragen Eyecatchers – auf eine kecke und neckische Art und Weise.

 

Die Exoten
Knallig, bunt, neon und blumig – das ist das Zuhause der Exoten. Sie mögen es frisch und auffällig, mit einer Prise Tropical.

 

Die Romantiker
Sie bestechen mit Pastellfarben, zarten Mustern und einem Hauch Subtilität. Romantik ist immer ein Plus.

 

Die Klassiker
Die Evergreens der Bademode: schwarz, weiss, schlicht, direkt. Die Klassiker setzten auf Bewährtes – passend zu jeder Gelegenheit passt und immer elegant.