Eine der Kernstrategien des TRACK 22 Geschäftsplanes von McLaren Automotive ist die Entwicklung eines rein elektrisch-betriebenen Fahrzeuges, das in Zukunft Teil der Ultimate Series werden soll.  Bis dahin ist bereits jetzt ein rein elektrisches Modell des McLaren P1™ erhältlich, allerdings nur für eine limitierte Gruppe potenzieller Kunden… nämlich die unter 6-jährigen. Dies ist zumindest die offizielle Empfehlung.

 

Der kleine McLaren P1™ unterscheidet sich von seinem großen Bruder in zwei wesentlichen Punkten. Erstens verfügt er über eine zentrale Fahrersitzposition, genau wie im legendären McLaren F1.  Zweitens ist den jungen Interessenten möglich, was den Erwachsenen verwehrt bleibt: Eine Cabrioversion des McLaren P1™.  Dennoch behält das Design die für McLaren charakteristischen V-förmigen Türen. Und wie bei jedem McLaren ist die Beschleunigung atemberaubend. Die Höchstgeschwindigkeit wird in nur zwei Sekunden erreicht.

Das Fahrzeug wird durch einen Stop/Start Knopf zum Leben erweckt, automatisch wird so auch die Licht- und “Klimaanlage”-Funktion aktiviert. Ein MP3 Player und ein Audio System sind serienmäßig und ganz benutzerfreundlich bereits mit bekannten Kinderliedern vorbespielt. Es verfügt über einen Rückwärtsgang, zusätzlich zu den drei Vorwärtsgängen. Nützlich, wenn man einmal versehentlich zu dem falschen Spielplatz gefahren ist. Im Gegenteil zu der herkömmlichen Geschäftspolitik von McLaren, unzählige Farb- und Ausstattungsoptionen anzubieten, ist die Wahl für die vielbeschäftigten sechsjährigen einfach gemacht worden – es gibt nur eine Farbe: Volcano Yellow. Der elektrische McLaren P1TM ist das erste offiziell lizenzierte Produkt von McLaren Automotive um in dieses wachsende Marktsegment einzusteigen und das kompakteste Fahrzeug, das je das McLaren Logo getragen hat. Kunden sollten idealerweise zwischen drei und sechs Jahren sein um es zu fahren. Dennoch könnten auch Fahrer jenseits dieser Altersgrenze hinein passen…

Der Preis liegt bei £375.00.