Für die Sommersaison 2017 hat United Colors of Benetton einen globalen Fashion-Lifestyle kreiert: eine Kollektion, mit der man je nach Laune spielen kann, um die eigene Stimmung zum Ausdruck zu bringen. Das Motto ist „dress to impress“: ein hochwertiger Workwear-Style aber auch eine Linie für die besonderen Anlässe, mit knappen Silhouetten und raffinierten Nuancen aus Schwarz, Weiß, Grau, Electric Blue, Gelb und Purple-Tupfern. Die Verarbeitungen sind aus edlen Materialien wie Seide und Leinen, mit Fokus auf Strickware.

Für die Damen Spencer-Jacke, Zigarettenpants, feminine Nadelstreifen-Kostüme, ideal für ein Meeting oder eine wichtige Besprechung. Der easy Chic des locker fallenden Maxikleids black&white, des Sweatanzugs mit V-Ausschnitt, der puderfarbene Seidenhemdchen mit Neckholder kombiniert zu Shorts mit hoher Taille sind Modetipps für die Vernissage und den Cocktail. Zeitlos elegant dagegen Twinset, Minikleid in Metallic-Optik oder Schlauchmodell mit Riesenlogo, vervollständigt mit einem leichten Mantel mit Kimonoärmel. Die Accessoires sind Lichteffekte: Silberpumps, Handtäschchen, Metal-Bags und flache Lacksandalen. Für ihn: viele Leinenanzüge, von grau bis staubblau und mit schlichter Linie.

united colors of benetton männer frauen mode modetrends sommer 2017 damenmode

Freizeitmode für den „casual friday”, wie die Amerikaner sagen, wenn das Wochenende vor der Tür steht.

Factory of dreams – Green roots

Freizeitmode für den „casual friday”, wie die Amerikaner sagen, wenn das Wochenende vor der Tür steht. Die Stoffe umfassen knackige Baumwolle wie Canvas, Pullis aus Bio-Baumwolle und Leinen-T-Shirts. Eine Green-Fashion-Mode mit Blick auf den Planeten, sowohl in der Wahl der Garne als auch in der Farbpalette mit erdigen Tönen – seil- und kamelfarben, Apricot, Aubergine, Tarnfarbe und Blau. Roter Faden bei diesem Thema sind die schlichten Linien wie beim Shirtdress mit großer Tasche und farbigen Einsätzen, das den kreativen Geist des Firmensitzes von Benetton widerspiegeln, den der Architekt Tobia Scarpa entworfen hat. Must-haves sind das Skaterdress aus Stretch-Baumwolle mit breiten weiß-roten Streifen, der kleine Tropen-Sweatanzug in Olivgrün und Tops mit Einsätzen kombiniert zu Shorts mit hoher Taille und Zugband. Die Baumwolle ist als Stretchgewebe ausgeführt, wie beim gestreiften Schlauchrock, oder in „Raw“-Optik wie beim Ethno-Folk-Look der Maxikleider in Hemdform mit Jacquard-Verzierungen zeigt oder beim Kleid mit Häkeltop und weitem Baumwollrock mit Animalier-Aufdruck. Vervollständigt wird der Look durch Accessoires wie Bangles, Flatforms, Schals und Reisetaschen in Folk-Optik. Für ihn: Navajo-Stickereien auf Jacquard-Strickware, T-Shirts und Pullis mit umweltfreundlichen Aufdrucken oder brandneue Polos in Blockfarben getragen zu wild Pants und Weekender mit Schultergurt.

Brother of the rainbow – Travel

Die Athleisure-Tendenz geht weiter im täglichen Outfit. Die sportlich coole Linie für die Sommersaison ist ideal zur körperlichen Betätigung an der frischen Luft, zum Reisen und für die Freizeit, besonders durch den Fokus auf fortschrittliche Knitwear, aus dem nahtlose Kleidungsstücke mit hohem Tragekomfort und bester Funktionsfähigkeit entstehen. In der Kollektion für sie: Sweatjacke in Blockfarben, perlgraue Trainingsanzüge, Boxer-Tanktop, Bomberjacke aus Nylon mit Blumenaufdruck und Säumen im College-Style.

www.benetton.com