Der neue Ferrari GTC4Lusso hat anfangs dieser Woche seine mit Spannung erwartete Deutschlandpremiere in der Großen Orangerie am Schloss Charlottenburg in Berlin gefeiert. Ausgewählte Gäste genossen die Feierlichkeiten zu Ehren des neuen GT-Viersitzers. Die technischen Highlights des neusten V12 im Stall der Marke mit dem springenden Pferd wurden mit einer eindrücklichen Tanzvorstellung kreativ hervorgehoben.

 

Der neue Ferrari GTC4Lusso setzt Maßstäbe mit seinem Mix aus klassenbester Sportwagen-Performance, Allwetter-Vielseitigkeit und vollendeter Eleganz. An beiden Galaabenden genossen die geladenen Gäste die exklusive Möglichkeit, den neuen GTC4Lusso im Rahmen der Themenbereiche Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu entdecken. Die Bühnen mit den verschiedenen Jahreszeiten zeigten eindrücklich auf, wie der kraftvolle GTC4Lusso bei gleichbleibender Stabilität und höchstem Komfort seine Leistung gekonnt in allen Wetterlagen entfalten kann.

Zu Ehren des neuen Modells hießen Chief Marketing & Commercial Officer Enrico Galliera, EMEA-Vorstehender Francesco Bianchi, sowie Ferrari’s leitender Testfahrer Raffaele De Simone die anwesenden Gäste persönlich zu einem formellen Gala-Dinner willkommen.

Jean-Philippe Leloup, Geschäftsführer von Ferrari Central/East Europe, freute sich: „Diese zwei Abende in Berlin waren eine perfekte Mischung aus italienischer Leidenschaft und Liebe zum Automobil in höchster Vollendung. Es ist eine wahre Ehre, den GTC4Lusso hier zu feiern.“

Die ersten Modelle werden in Europa im vierten Quartal 2016 an ihre Besitzer ausgeliefert.

Weitere Informationen unter: www.ferrari.com