Erweitertes Flugangebot für Reisende aus der Schweiz in das Inselparadies im Indischen Ozean: Ab dem 2. Juli 2017 nimmt Emirates einen zweiten täglichen Linienflug vom Drehkreuz Dubai nach Bali in Indonesien auf. Mit der zusätzlichen Verbindung reagiert die Fluggesellschaft auf die steigende Nachfrage für Flüge nach Bali und bietet Fluggästen ab Zürich und Genf via Dubai mehr Flugoptionen sowie optimierte Anschlussmöglichkeiten, auch für inländische Weiterflüge nach Surabaya, Makassar und Lombok.

Etwa elf Millionen ausländische Touristen, darunter 56.000 Schweizer, reisten insgesamt im vergangenen Jahr nach Indonesien. Die im Juni 2015 eingeführte tägliche Emirates-Verbindung nach Bali wurde vom Markt positiv angenommen und zählt zu den beliebtesten neuen Strecken ab der Schweiz der vergangenen Jahre, wie die Buchungszuwächse zeigen. Die ganzjährig sehr rege Nachfrage aus dem Schweizer Markt bestätigt die erfolgreiche Positionierung Balis als Ganzjahresziel.

Emirates bedient die neue Verbindung ebenfalls mit Jets des Typs Boeing 777-300ER in einer Zwei-Klassen-Konfiguration mit 42 Sitzplätzen in der Business Class und 386 Sitzplätzen in der Economy Class sowie mit bis zu 20 Tonnen Unterdeckfrachtkapazität pro Strecke.

Der Hinflug EK360 startet um 1:25 Uhr in Dubai und erreicht den Flughafen Ngurah Rai in Denpasar um 14:30 Uhr. Der Rückflug EK361 startet um 16:30 Uhr in Bali und landet um 21:30 Uhr am Dubai International Airport (alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten). Beide Flüge bieten ideale Anschlüsse nach bzw. von Dili in Osttimor.

Emirates-Passagiere profitieren von grosszügigen Freigepäckgrenzen von bis zu
35 Kilogramm in der Economy Class und 40 Kilogramm in der Business Class. Darüber hinaus geniessen Gäste an Bord in allen Klassen Gourmetmenüs und das vielfach ausgezeichnete Unterhaltungsprogramm ice mit über 2.500 On-demand-Kanälen sowie kostenloses WLAN auf ausgewählten Flügen.

Emirates hat seine Verbindungen nach Indonesien im Jahr 1992 mit drei wöchentlichen Flügen über Singapur und Colombo aufgenommen und führt neben den Bali-Flügen seit März 2013 drei tägliche Nonstopflüge von Dubai nach Jakarta mit Jets des Typs Boeing 777 durch.