Seit über 500 Jahren hält uns Wolle warm. Wolle absorbiert Schweiß, isoliert Wärme als auch Kälte, ist schmutzabweisend und geruchsneutral. Kein Wunder also, dass Aclima sich dieses Material ausgesucht hat, um beste Funktionsunterwäsche zu kreieren. Dabei setzt der norwegische Sportunterwäsche-Hersteller auf feinste Merinowolle aus Neuseeland und Tasmanien. „Aclima kombiniert die Kenntnis über den Markt, über Textilfasern, über das Stricken und über Design, um funktionale Kleidung für Outdoor-Leute zu entwickeln“, sagt Jan Eivind Johansen, CEO von Aclima.

 

Aclima_Fonna-1380Merinowolle garantiert höchsten Komfort für jegliche Wetter- und Temperaturbedingungen bei den verschiedensten körperlichen Aktivitäten. Die besondere wärmeregulierende Beschaffenheit des Materials konnte Aclima bereits bei weltweiten Expeditionen unter extremsten Bedingungen unter Beweis stellen. Abenteurer wie beispielsweise Lars Monsen machten sich in der Merino-Unterbekleidung des norwegischen Herstellers auf den Weg zum Nordpol, in die Antarktis, auf den Mount Everest, nach Grönland oder auf Spitzbergen. Für den kommenden Herbst und Winter stellt Aclima Base-, Mid- und Outer-Layer in den verschiedensten Woll-Stärken und Verarbeitungen vor. Sie bieten höchste Funktionalität bei Outdoor-Aktivitäten und sind kuschelig warm beim Après-Ski auf der Hütte.

Die Kleidung von Aclima ist optimal für Outdoor-Begeisterte

Aclima WoolNet Original, die Mesh-Unterwäsche aus Merinowolle, ist die Lösung für diejenigen Aktivsportler, die nach ausdauernder Aktivität nicht gleich unter die warme Dusche können, da Wollstoffe Körpergeruch minimieren. Rippstrick-Details an Schultern, Ellbogen und Knien bringen erhöhten Tragekomfort und das Total Easy Care Treatment macht das Material kratzfrei und schützt vor dem Einlaufen beim Waschen.

Die Range ist als Base-Layer bei mittleren bis sehr anspruchvollen sportlichen Aktivitäten gedacht, bei denen ein besonderer Wärmeschutz gebraucht wird, wie beim Hiking, Cross-Country Skiing, bei Skitouren, Expeditionen und Gipfelwanderungen.

_DSC9299 (1)Aclima DoubleWool ist ein Mix aus zwei Aclima Materialien: Es hat WoolNet Original auf der Innenseite und WarmWool als obere Stoffschicht. Durch die Kombination dieser beider Materialien wird Feuchtigkeit optimal abtransportiert, der Körper zugleich wärmeisoliert und dennoch kann die Luft zwischen den Schichten zirkulieren. Ungeschütztere Körperstellen wie Knie, Schultern und Ellenbogen wurden mit zwei WarmWool Lagen verstärkt. Aclima DoubleWool wärmt diejenigen, die auch bei extrem kalten Wetter draußen sein wollen. Materialien: 320G weiche Merinowolle. Zweiter Layer: 100% Merinowolle. Außenmaterial: 80% Merinowolle und 20% Polyamid.

Aclima HotWool 230g und 400g sind aus Terry Strick hergestellt. Aclimas Terry Stoff ist ein Mix aus einem hohen Wollanteil und Kunstfaser, um das Kleidungsstück dicker und resistenter zu machen als nur reine Wolle. Die Styles können mit bis zu 60° in der Maschine gewaschen werden. Sie bringen perfekten Wärmeschutz und sind dabei luftdurchlässig. Die Linie wird aufgrund ihrer Langlebigkeit, Kratzfreiheit und Wärmeisolierung sogar von der norwegischen Armee benutzt.

Aclima_DSC0674Aclima WoolShell ist aus einem 300g schweren, elastischen Woll-Fleece-Stoff: Wolle innen und Polyester außen. Das Fleece hält den Körper warm und trocken, das Polyester schützt vor Schnee und Regen. Die WoolShell Range umfasst Hosen, Westen und Jacken mit reflektierenden Logos und Reißverschlüssen, um das Winter-Training sicherer zu gestalten.

Die hochwertige Wolle wird von Aclima in Norwegen hergestellt

Aclima DesignWool besticht durch hochwertigen Jacquard Strick im traditionellen Norwegermuster „Marius“. Das Resultat ist ein stylishes und zugleich geschichtsträchtiges Fashionpiece für leichtere Outdoor- und entspannte Indoor-Aktivitäten. DesignWool ist aus kratzfreier, feinster Merinowolle (Gewicht: 230g pro m2) gestrickt.

Aclima Lars Monsen Anárjohka ist eine ganz spezielle Outdoor Range mit Styles aus 200 g schwerer Merinowolle (WarmWool) in ganz neuem Design. Langlebig, soft und warm können Abenteurer mit den Jacken und Hosen dieser Linie jedem Wetter trotzen.

Über das Textilunternehmen Aclima

Seit 1939 ist das norwegische Familienunternehmen Aclima AS in den Händen der Familie Johansen in Krøderen und wir heute von Lars Eivind Johansen, dem Urenkel des Gründers, geleitet. Über drei Generationen hinweg wuchs der Wollspezialist zu einem wichtigen und kompetenten Textilhersteller heran und avancierte schon bald zum Spezialisten für Sportunterwäsche aus Merinowolle für Herren, Damen und Kinder. Aclima hat für jeden Sport die passende funktionale Unterwäsche, hält stets warm und trocken zugleich: beim Laufen, Hiking, Cycling, Klettern, Cross-Country Skiing oder beim Hockey. Neben der Unterbekleidung für sportliche Aktivitäten stellt Aclima zudem die passende Underwear für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und Berufe her. Sei es wärmende Unterwäsche für Kindergartenkinder oder feuerresistente Unterbekleidung für die Armee oder die Feuerwehr.

Nachhaltigkeit als Grundwert in der Produktentwicklung

Artgerechte Tierhaltung der Merinoschafe
Kompletter Verzicht auf schädliche Substanzen in der Wolle
Öko-Tex 100 Zertifizierung aller Produkte
Öko-Zertifizierung des gesamten Herstellungsprozesses (nicht-toxisch)
Wolle ist eine erneuerbare Ressource und zudem biologisch abbaubar
Die Produkte werden zum Teil in der von Aclima in Estland hergestellt
Packaging: seit 2013 aus Forest Stewardship Council (FSC) Papier
Abfälle aus der Woll-Produktion werden wiederverwertet
Wechsel von Öl- zu Gas-Zentralheizung in den Lagerhallen
Färbeverfahren im geschlossenen Kreislauf, um Abwasser zu reduzieren
Alle Aclima Partner arbeiten nach den CSR-Richtlinien