Ein Winterurlaub muss Action sein, sagen die einen. Relaxen und Körper und Seele etwas Gutes tun, die anderen. In den beiden US-amerikanischen Amans findet jeder sein ultimatives Wintererlebnis: Das Amangani in Wyoming verwöhnt selbst anspruchsvolle Pistenfans in einem der besten Skigebiete der Welt mit seinem neuen, exklusiven Ski-Service.

 

Die unberührte Natur und raue Western-Umgebung Wyomings spiegelt sich in der Architektur des Amangani wider: Das Resort ist als Lodge mit Steinfundament und riesigen Glasfronten gestaltet, die die Gebirgskette der Tetons einrahmen wie ein Bild. Innen ist es mit urigen Kaminen und Holzskulpturen ein gemütlicher Rückzugsort nach einem Wintertag. Skifahrer finden im nahe gelegenen „Jackson Hole Mountain Resort“ perfekte Bedingungen: Das US-Magazin „Forbes“ kürte das hochmodere Skigebiet mit Pulverschnee-Garantie 2013 zum besten Nordamerikas.

Luxuriöse Winterferien in den USA für Skifahrer und Snowboarder

Für entspannte Winterferien sorgt der neue Ski-Service des Amangani: Gäste füllen bei Ankunft ein Formular zu Schuh- und Helmgröße, Skifahrer-Level und Wünschen aus. Am nächsten Morgen steht in der VIP-Lounge das neueste Ski-Equipment für einen entspannten Start in den Skiurlaub bereit. Nur etwa 20 Minuten Fahrt braucht der BMW-Shuttle-Service vom Resort bis zur Lounge, in unmittelbarer Nähe zur Gondelanlage am Fuß der Berge. Skilehrer und Guides sind buchbar; ein privater Ski-Concierge informiert zudem über die besten Abfahrten auch außerhalb der Piste. Nach einem langen Tag an der Winterluft erwarten die Rückkehrer in der Lounge kleine Erfrischungen und ein Pflegepaket aus After-Sun-Produkten, Lotions und Lippenbalsam. Während die Mitarbeiter das Equipment für den nächsten Tag wieder pistenfertig machen, gönnen sich die Gäste zurück im Amangani eine Auszeit an der urigen Zink Bar oder im 35 Meter langen, beheizten Außenpool mit Bergpanorama.

luxus-hotel_luxus-resort_luxushotel_luxusresort_usa_winterurlaub