Sie haben eine neue Nachricht: Am London City Airport können Fluginformationen neu via Facebook Messenger überprüft werden. Der Londoner Flughafen ist weltweit der zweite, der diesen Service anbietet.

Für seine Fluggäste hat der London City Airport (LCY) einen neuen Service eingeführt. Alle Passagiere, die Facebook Messenger bereits nutzen, können ihre Flugnummer am Tag der Reise an LCY Flight Info auf Facebook senden. Anschliessend erhalten sie personalisierte Fluginformationen in Echtzeit via Facebook Messenger direkt auf ihr Handy. Die automatisierten Mitteilungen stellen aktuelle Informationen über den Status des Fluges bereit und teilen zudem die exakte Abflugzeit und Gate Nummer mit. So müssen Reisende nicht mehr ihre Fluginformationen auf den Monitoren am Flughafen suchen, sondern können sich von überall aus bequem informieren. Dabei können nicht nur die Fluggäste selber, sondern auch Daheimgebliebene die Informationen anfordern.

Flughafen der Millennials

Bei der Auswertung der Passagierdaten für das erste Quartal dieses Jahres hat sich gezeigt, dass die Anzahl von unter 35-Jährigen am London City Airport zum ersten Mal auf 35% gestiegen ist. Es wird erwartet, dass diese Generation der Millennials auch die erste sein wird, die vom neuen Service des Flughafens Gebrauch macht.

Alison FitzGerald vom Vorstand der Informationstechnologie am LCY, erklärte: Die Mehrheit unserer Passagiere ist aktiv auf den Sozialen Medien und reist oft geschäftlich. Somit liegt es nahe, die Fluginformationen via Facebook Messenger direkt über das Handy zugänglich zu machen. Wir stellen bereits freies WLAN zur Verfügung und ermöglichen Check-in-Zeiten von höchstens 20 Minuten. Der neue Service ist ein weiterer Weg, eine unkomplizierte, angenehme Reise zu ermöglichen.“

1 Milliarde Facebook Messenger Nutzer

Diese Woche wurde ausserdem bekanntgegeben, dass Facebook Messenger aktuell weltweit eine Milliarde aktiver Nutzer hat. Das neue Angebot des Flughafens ergänzt nun den bereits existierenden Twitter Update Service @LCYFlightInfo, der von BizTweet angeboten wird und von TIC (Technology Integration Consultancy) entwickelt wurde. Seit der Twitter Fluginformation Service 2015 eingeführt wurde, verwendeten 13‘568 registrierte Nutzer das Angebot in den ersten 12 Monaten.

Am Knotenpunkt für Technologie

Der LCY befindet sich im Herzen von East-London, einem wachsenden Knotenpunkt für Technologie. Der neue Facebook Messenger Service ergänzt eine Vielzahl von Innovationen, die einfaches und komfortables Reisen ermöglichen. AirPortr zum Beispiel, ein persönlicher Gepäck-Transfer Service, holt Gepäcksstücke bei den Passagieren ab und liefert sie direkt an ihren Bestimmungsort. Crowd Vision ist ein weiteres System des Flughafens. Es analysiert die Fortbewegung der Passagiere durch den Flughafen via live-feed Video und erkennt, wo mit Wartezeiten zu rechnen ist. Mit dieser Information werden die Gäste dann so durch den Flughafen geleitet, dass der Transit so schnell wie möglich ablaufen kann.

Die automatischen Twitter und Facebook Update Seiten laufen parallel zur offiziellen Facebook Seite und @LondonCityAir Twitter Seite.

Mehr Informationen sind unter londoncityairport.com abrufbar.