Das Boutiquehotel The Alpina Gstaad hat zwei Zimmer neu konzipiert: Die «The Alpina Gstaad Love Suite by Kiki de Montparnasse», in welcher Körper, Sinne und Seele aufatmen und sich voll entfalten können. Im «Living Art Room» können sich die Gäste auf Leinwänden kreativ ausdrücken. Das entstandene Kunstwerk wird am Ende der Sommersaison verkauft und die Einnahmen werden einer wohltätigen Stiftung gespendet.

 

Das Hotel mit 56 Zimmern und Suiten befindet sich etwas oberhalb des charmanten Dorfzentrums von Gstaad auf einem 20000 Quadratmeter grossen Parkgrundstück. Es wurde im Dezember 2012 eröffnet und bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Darunter auch von GaultMillau Schweiz als «Hotel des Jahres 2013», mit dem GALA SPA AWARD als «Bestes Luxury Hotel City / Resort» und aktuell von der Handelszeitung zum besten «Ski-Spa de Luxe auf über 1000 Höhenmetern».

the-alpina-gstaad_gstaad_hotel_luxus-hotel_luxusdestination

Zum Anwesen gehören ein Six Senses Spa, eine Himalaja-Salzgrotte, ein Hamam, ein Innen- und ein Aussenpool, die Restaurants Sommet (18 Punkte GaultMillau, 1 Stern Michelin), Swiss Stübli sowie das japanische Gourmetrestaurant MEGU (16 Punkte GaultMillau), dessen erste westeuropäische Dependance sich im «The Alpina Gstaad» befindet. «The Alpina Gstaad» ist Mitglied der «Preferred Hotels & Resorts»- Kollektion Legend, des exklusiven Reisenetzwerks Virtuoso und der Vereinigung der Swiss Deluxe Hotels.

the-alpina-gstaad_gstaad_hotel_luxus-hotel_luxushotel