Ale Mordasini stellt während der Tour Culinaire Suisse 2019 nochmals sein grosses Können unter Beweis.

Halbzeit auf der Tour Culinaire Suisse 2019: Der amtierende Goldene Koch der Schweiz, Ale Mordasini, kann auf zwei erfolgreiche Austragungen zurückblicken – sowohl im Park Hotel Vitznau als auch im Storchen Zürich zeigten sich die Gäste begeistert von den Kochkünsten des 28-Jährigen. Nun stehen Ale Mordasini noch zwei weitere spannende Abende bevor: Am 1. September macht die Tour Culinaire Suisse 2019 Halt im Hotel Beau Rivage in Genf, und am 21. Oktober gastiert die Kochtournee im frisch renovierten Casino Bern. Mordasini wurde vergangenen Februar zum Goldenen Koch 2019 gekürt.

Dass sich Ale Mordasini auch an fremden Herdplatten ausgesprochen wohlfühlt, zeigt die Tour Culinaire Suisse 2019 mehr als deutlich: Der Chefkoch vom Relais & Châteaux Hotel Krone in Regensberg ist während der diesjährigen Tournee in insgesamt vier renommierten Schweizer Gourmetbetrieben zu Gast. Die dortigen Verantwortlichen stellen Mordasini jeweils für einen Abend ihre Küchen zur Verfügung, damit dieser einem auserwählten Publikum noch einmal sein Siegermenü vom 25. Februar 2019 kredenzen kann. Damals errang der 28-Jährige vor über 1200 Entscheidungsträgern aus Gastronomie und Hotellerie die begehrteste Kochtrophäe der Schweiz und sicherte sich damit die Teilnahme an der Tour Culinaire Suisse.

Nachhaltiges Interesse an Ale Mordasinis Kochkunst

Zwei Austragungen der Tour 2019 sind inzwischen schon Geschichte: Im Juni kochte Ale Mordasini im Park Hotel Vitznau in der Küche von Christian Nickel, im August folgte das Gastspiel bei Stefan Jäckel im Storchen Zürich. Beide Austragungen waren bis auf den letzten Platz besetzt. Die Gäste zeigten sich begeistert von den Kochkünsten des Goldenen Kochs 2019. Ein positives Zwischenfazit zieht derweil auch Ale Mordasini selbst: «Die grosse Aufmerksamkeit, die mir geschenkt wird, freut mich sehr. Ich bin überrascht, wie nachhaltig das Interesse an meiner Kochkunst ist.»
Aktuell ist Halbzeit auf der Tour Culinaire Suisse 2019. Es folgen zwei weitere Austragungen: Am 23. September kocht Ale Mordasini im Hotel Beau Rivage in Genf bei Dominique Gauthier, am 21. Oktober schliesslich folgt die Abschlussveranstaltung im frisch renovierten Casino Bern bei Ivo Adam. Die Tour Culinaire Suisse wird seit 2012 durchgeführt. Sie bietet dem Sieger des Goldenen Kochs eine ideale Präsentationsplattform für seine am Kochwettbewerb gezeigten Leistungen.