Fragt man Gastrokenner, wer aktuell die spannendsten Köche in Deutschland sind, fallen ganz sicher die Namen Jan Hartwig und Nils Henkel – und das nicht erst nach der jüngsten Vergabe der Michelin-Sterne und Gault-Millau-Punkte.

Die beiden Köche stehen nicht nur für höchste Weihen im Gourmet-Olymp, drei Sterne für Hartwig und zwei für Henkel, sie kochen auch beide kommendes Jahr im hessischen Frankenberg. Gemeinsam mit Sternekoch Erik Arnecke aus dem Restaurant Philipp Soldan des Relais & Châteaux Hotels Die Sonne Frankenberg servieren sie jeweils ein Sechs-Gänge-Menü.

Tickets für die begehrten Events sind ab sofort über den Online-Ticketshop der Sonne Frankenberg erhältlich. Wer den Besuch mit einer Übernachtung verbinden möchte, kann ein spezielles Arrangement buchen.

Immer wieder besuchen hochkarätige Sterneköche das malerische Städtchen Frankenberg in Nordhessen, um mit ihrem ebenfalls besternten Kollegen Erik Arnecke gemeinsam am Herd zu stehen. „Dass wir nächstes Jahr gleich zwei der besten Köche Deutschlands bei uns zu Gast haben, freut uns natürlich ganz besonders“, erklärt Gerhard Pohl, Geschäftsführer des Relais & Châteaux Hotels Die Sonne Frankenberg, das im aktuellen Gusto-Führer mit acht von zehn Pfannen ausgezeichnet wurde. Arnecke ergänzt: „Mit Jan Hartwig bin ich privat eng befreundet, deshalb freue ich mich schon unglaublich auf seinen Besuch. Und auch ein Abend mit Nils Henkel ist für mich ein absolutes Highlight. Es gibt viele Parallelen zwischen seiner ‚Pure Nature‘ Philosophie und meinem Kochstil, daher wird das sicher spannend.“

Am 1. September 2018 steht Nils Henkel im Rahmen des Relais & Châteaux Gourmetfestivals mit Arnecke in der Küche

Den Anfang macht am 4. März 2018 Jan Hartwig aus dem Restaurant Atelier im Münchener Hotel Bayerischer Hof. Shootingstar Hartwig wurde aktuell mit den höchsten Koch-Weihen ausgezeichnet, er ist der neueste Drei-Sterne-Koch und erhielt 18 Punkte vom Gault & Millau. Unter dem passenden Motto „Ein Abend unter Freunden“ kocht der Wahlmünchener, der für eine kreative französische Küche mit modern-leichten Einflüssen steht, anlässlich des dritten Jubiläums des Gourmetrestaurants Philipp Soldan gemeinsam mit Erik Arnecke.

Am 1. September 2018 steht Nils Henkel im Rahmen des Relais & Châteaux Gourmetfestivals mit Arnecke in der Küche. Henkel, der seit Anfang dieses Jahres der Küche des Gourmetrestaurants Schwarzenstein im hessischen Geisenheim vorsteht, wurde nicht nur von der Zeitschrift Der Feinschmecker als Koch des Jahres ausgezeichnet, sondern erhielt auch aus dem Stand zwei Michelin-Sterne und 18 Gault-Millau-Punkte. Der gebürtige Kieler inszeniert im Rahmen seiner „Pure Nature“ Küche saisonale und regionale Zutaten und ist besonders für seine Gemüse- und Fischgänge bekannt.

Beide Veranstaltungen finden im Gourmetrestaurant Philipp Soldan des Relais & Châteaux Hotels Die Sonne Frankenberg statt. Zur Begrüßung erhalten die Gäste einen Aperitif, anschließend werden von Erik Arnecke und dem entsprechenden Gastkoch jeweils drei Gänge serviert. Ein Winzer präsentiert die passende Weinbegleitung zu jedem Gang.

Für beide kulinarischen Events kostet die Teilnahme jeweils 199 Euro pro Person, inkludiert sind neben dem Menü auch der Aperitif und die begleitenden Weine.

Die Arrangements zum „Abend unter Freunden“ und dem Relais & Châteaux Gourmetfestival

Gästen, die die Veranstaltungen mit einer Übernachtung verbinden möchten, bietet Die Sonne Frankenberg ein spezielles Arrangement. Die Angebote beinhalten zwei Übernachtungen im Doppelzimmer Classic sowie das Sonne Frühstücksbuffet. Neben der Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung ist auch die Nutzung des exklusiven SonneSpas inkludiert. Auf rund 1.000 Quadratmetern finden Gäste dort unter anderem in unterschiedlichen Saunen, dem Dampfbad oder dem Solebecken Entspannung.

Die Arrangements sind ab 378 bzw. 398 Euro pro Person im Doppelzimmer Classic erhältlich.

Weitere Informationen und Reservierungsmöglichkeiten finden Sie unter www.sonne-frankenberg.de, alternativ kann unter der Telefonnummer +49 – 6451 – 7500 gebucht werden.

Inmitten der Heimat der Brüder Grimm und unweit des Nationalparks Kellerwald-Edersee liegt das Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg. Die Lage macht die Sonne zum idealen Ausgangspunkt für Tagesausflüge, Wanderungen und Spaziergänge, ebenso sind Ausfahrten mit den drei hoteleigenen Oldtimern und der Elektro-Flotte möglich. Das Hotel ist eingebettet in ein Ensemble aus liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern rund um das 500 Jahre alte Rathaus. Die historischen Gebäude beherbergen 60 individuelle, sonnige und mediterrane Zimmer und Suiten, teils mit originalen Balkenlagen. In drei Restaurants präsentiert sich die kulinarische Vielfalt der Sonne: Im Gourmet-Restaurant Philipp Soldan (u.a. ein Stern im Guide Michelin, 16 Punkte Gault&Millau), in den SonneStuben mit anspruchsvoller regionaler Küche (vom Guide Michelin mit einem Bib-Gourmand ausgezeichnet) und im Bistro Philippo mit mediterranen Speisen, sowie einer Cocktailbar mit Kaminlounge. Im Tabak-Kollegium herrscht englische Clubatmosphäre mit Zigarren-Service und edlen Bränden. Im SonneSpa fühlen sich die Gäste wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Feine Düfte, die orientalisch inspirierte Atmosphäre sowie angenehme Anwendungen, bei denen eine ganzheitliche Philosophie verfolgt wird, sorgen dafür, dass der Alltag vergessen wird. Auf 1.000 Quadratmetern bieten Saunen, Solebecken, Dampfbad, Eisbrunnen und Ruhebereiche die Möglichkeit für tiefste Entspannung.