Sommerlich leicht und luftig, in frischen Farben und dennoch zeitlos und allwettertauglich. Der Alustuhl „Coray“ ist ein echter Klassiker, der seit 1954 auf Terrassen und in Gärten zu fröhlichen Runden einlädt.

Ob am heimischen Pool, in der Gartenbeiz oder auf der Terrasse – der „Coray“ Stuhl bezieht ruckzuck überall Stellung und nimmt es einem nicht übel, wenn er dafür im Regen stehen gelassen wird. Der stapelbare Stuhl ist so leicht und locker transportabel wie unverwüstlich. „Coray“ gibt es in unterschiedlichen Ausführungsvarianten und Farben. In der gelochten Aluminiumausführung eignet er sich besonders für den Aussenbereich, sei es im privaten Garten oder in öffentlichen Zonen. „Coray“ besitzt ein filigranes Gestell aus Edelstahl, mit oder ohne Armlehnen. Sitz und Rücken aus eloxiertem Aluminium bilden zwei unabhängige Teile.

Zu Unrecht steht der „Coray“ im Schatten seines legendären grossen Bruders, des Landistuhls, den Hans Coray für die Landesausstellung 1939 entwarf. „Coray“, der nach dem Gestalter benannte Stuhl, entstand 1954 als Wei-terentwicklung und optimierte Version seines Stuhl-Ideals.

seledue.ch