An grauen Herbsttagen sehnt man sich nach Wohnlichkeit und Wärme. Passend zu den aktuellen Möbel- und Designtrends präsentiert wohnbedarf eine Auswahl exklusiver Neuheiten und zeitloser Klassiker, die im Wohnraum gemütliche Akzente setzen und für optische Highlights sorgen.

Natürliche Farbtöne, minimalistische Leuchten, sanftes Licht, edle Teppiche, weiche Kissen und warme Messingtöne: Im Herbst steht die Gemütlichkeit im Fokus der Inneneinrichtung. Das Zürcher Traditionshaus wohnbedarf kennt die Kundenbedürfnisse: „Der Wunsch nach natürlich beleuchteten Räumen sowie gemütlichen Möbeln und Accessoires in den aktuellen Trendfarben ist besonders zum Herbstbeginn sehr gross“, sagt André Lüscher, Interior-Planer bei wohnbedarf. „Neben den Designklassikern empfehle ich meinen Kunden immer auch die aktuellsten Highlights, die sich wunderschön miteinander kombinieren lassen.“

USM Haller E: Der Klassiker in neuem Licht

Der Schweizer Designklassiker wartet mit einer revolutionären Neuerung auf: USM Haller E kombiniert zeitloses Design erstmals mit modernster Technik. Der Schweizer Möbelproduzent sorgt dank integrierten dimmbaren Leuchtelementen und einer kabellosen Stromführung für ein optisches und technisches Highlight. Regale, Vitrinen und Schubladen werden von innen beleuchtet oder werfen indirektes Licht an die Wand, um diese effektvoll in Szene zu setzen. Kaum wahrnehmbar in der Optik, aber unverzichtbar in der Funktion: Einfach einklinkbare USB Charger machen den Designklassiker zur Ladestation für mobile Geräte. USM Haller E ist bei wohnbedarf in Zürich und Basel ab sofort erlebbar.

Das grosse Herbstleuchten

Durchdachte Leuchten verlängern den Sommer: Gerade in der grauen Jahreszeit ist die Lichtkompetenz der wohnbedarf-Berater sehr gefragt. Denn massgeschneiderte Beleuchtungskonzepte für Wohn- und Büroräume sind ein zentraler Aspekt der Inneneinrichtung. „In diesem Jahr sind Lampen in minimalistischem Design und metalligen Tönen im Trend, genauso wie die Kombination von hochwertigen Materialien wie Metall, Glas und Marmor“, weiss Astrid Pfenniger, Interior-Planerin bei wohnbedarf.

Ein ganz aktuelles Beispiel für Minimalismus und die gekonnte Kombination verschiedener Materialien  ist die LANTERN LIGHT FLOOR LAMP von Classicon, welche dieses Jahr am Salone del Mobile vorgestellt wurde. Die Designer Neri&Hu liessen sich von einem Entwurf des italienischen Designers Vico Magistretti aus dem Jahr 1977 inspirieren. In Erinnerung an den 10. Todestag des Designers  schufen sie als Hommage an seinen damaligen Entwurf der „Lyndon“ Leuchte die LANTERN LIGHT FLOOR LAMP. Das schlichte Design ist in zwei verschiedenen Höhen und zwei Messingtönen erhältlich und wird von einem mundgeblasenen Lampenschirm aus grauem Kristallglas ergänzt.

Den Dreh raus: Die einzigartige Lampe CAPTAIN FLINT von Flos ist sehr flexibel einsetzbar und passt deshalb ganz besonders gut zum heutigen Lifestyle. Durch eine simple Drehung des Lampenschirms verwandelt sich der Deckenfluter in eine Leselampe. Die minimalistische Lampe ist in der Trendfarbe Messing oder in modernem Anthrazit erhältlich und steht auf einer kostbaren Marmorbasis.

Minimalistisches Highlight: Die von Le Corbusier entworfene Wandleuchte LAMPE DE MARSEILLE zeigt sich in matt grau oder kalkweiss und passt sich dank zwei Gelenken am Arm und einer beweglichen Wandbefestigung jeder Gegebenheit perfekt an.

Geometrische Anmut: Beim TUBE CHANDELIER von Michael Anastassiades ist der Minimalismus ganz konsequent umgesetzt: Drei LED Leuchtmittel werden gehalten von einem schlichten Metallgestell aus Messing oder schwarz patiniertem Edelstahl.

Moderne Üppigkeit: Fulminant präsentiert sich der CIRIO CHANDELIER von Santa&Cole: Bis zu vierzig Lampenschirme aus Sargadelos-Porzellan, lichtdurchlässigem Opalglas oder opakem Messing verschmelzen mit schwarzem Aluminium zu einem visuellen Highlight.

Kühle Töne – warme Eleganz

“Gemütliche Möbel und Accessoires verleihen dem Wohnraum gerade im Herbst und Winter die gewünschte warme Ausstrahlung“, sagt André Lüscher, Interior-Planer bei wohnbedarf. „Der Fokus liegt auf gedeckten Farben und hochwertigen Materialien, die sich wunderbar kombinieren lassen“.

Das modulare Sitzmöbel SOFT PROPS von Cassina zählt zu den Möbelhighlights des Jahres: Gemütlichkeit und Flexibilität wurden von Designer Konstantin Grcic grossgeschrieben und in diesem formschönen Möbel perfekt umgesetzt. Gepolsterte Sitzmöbelmodule sind mit unsichtbaren Verbindungsstücken aneinander befestigt und können je nach Wunsch ein klassisches Zweisitzersofa, eine Insel, eine Chaiselongue oder sogar ein Bett bilden. Das System wird durch niedrige Tische, die den Polsterelementen beigestellt werden können und mit oder ohne ausziehbaren Schubladenteil ausgeführt sind, und mit einem kleinen Einzeltisch in verschiedenen Ausführungen komplettiert.

Teppichkunst «Made in Switzerland»: Seit vielen Jahrzehnten ist die Zürcher Mischioff AG bekannt für die Produktion von hochwertigen, handgeknüpften Teppichen. Die exklusiven reinen Seidenteppiche der SICHOUK COLLECTION leben durch ihre ausdrucksstarken Farben und Kontraste und lassen sich wunderbar in verschiedene Einrichtungsstile integrieren. Der besondere Glanz und die sanfte Haptik der Teppiche kreieren ein exklusives Wohnambiente.

Ein Materialmix zum Wohlfühlen: Designer Jean-Marie Massaud kombiniert für den ARCHIBALD GRAND COMFORT Sessel weiches Leder mit kühlem Stahl. Sitzfläche und Rückenlehne des gewollt grosszügig und einladend designten Sessels sind mit Gänsedaunen gepolstert und sorgen für viel Gemütlichkeit.

Einfach entspannen: Aus Leinen von Poul Kjærholm, Stoff von Kvadrat und einer einfachen Lederschnur hat die dänische Designerin Cecilie Manz den ästhetischen POUF für die Objects Kollektion von Fritz Hansen erschaffen. Als formschöne Fussablage und gemütliches Bodenkissen fügt er sich elegant in die Inneneinrichtung ein.

Schwere Leichtigkeit: Gleich zwei Trendmaterialien kombiniert der Tisch TAVOLO’95 von Depadova. Die kostbare Marmorplatte schwebt scheinbar über den formschönen Holzbeinen und sorgt so trotz schweren Materialien für viel Leichtigkeit.

https://www.wohnbedarf.ch/de/