VISIONAPARTMENTS baut sein Angebot aus und eröffnet dieser Tage in Lausanne einen weiteren Standort. Im charmanten Stadtteil St. Sulpice ist in unmittelbarer Nähe zum Genfersee und zur ETH Lausanne ein sechsstöckiger Neubau mit Sharing-Economy-Konzept entstanden: Nebst 61 Apartments bietet das Haus Shared Offices, Konferenzräume und ein Fitnesscenter. Für den Marktführer im Serviced Apartment Sektor ist es bereits der dritte Standort in Lausanne. 

Seit 2008 an zentralen Lagen vertreten, gelingt es VISIONAPARTMENTS mit der Neueröffnung an der Rue de Vallaire 2, das Angebot in Lausanne zu verdoppeln und die Position als Marktführer im hiesigen Serviced Apartment Bereich weiter zu festigen. Die 61 Wohneinheiten im Neubau „Les Jardins de la Venoge“ sind von unterschiedlicher Grösse und – wie man es von VISIONAPARTMENTS kennt – in verschiedenen Stilrichtungen hochwertig eingerichtet. So hat der Kunde je nach Verfügbarkeit die Wahl zwischen südafrikanischem Flair und ägäischer Leichtigkeit. 

Zu den Annehmlichkeiten des Hauses gehören auch zahlreiche im Mietpreis inbegriffene Servicedienstleistungen wie W-LAN, Digital-TV mit internationalen Kanälen, wöchentlicher Reinigungsservice oder regelmässiges Nachfüllen der Hygieneartikel. In den Waschräumen stehen den Mietern zudem Waschmaschinen und Tumbler zur freien Benutzung zu Verfügung. Weitere Leistungen wie Wäscheservice oder Extra-Reinigung können gegen Aufpreis in Anspruch genommen werden. 

Hochwertig eingerichtetes Schlafzimmer am neuen Standort in St. Sulpice

 

Shared Offices, Konferenzräume und Fitnesscenter 

Der neue Standort bietet nebst stilvoll möblierten Wohnungen auch Shared Offices, Konferenzräume und ein Fitnesscenter. Das Sharing-Economy-Konzept – von VISIONAPARTMENTS erstmals 2016 an der Militärstrasse in Zürich eingeführt – optimiert das Angebot zusätzlich und bringt nicht nur den Mietern einen Mehrwert: Die Räumlichkeiten können ebenso von Externen gebucht und genutzt werden. «Mit dem Mix aus Apartments, Coworking Spaces und Fitnesscenter ist in Lausanne St. Sulpice eine gelungene Symbiose aus Wohn- und Arbeitsraum entstanden», so Anja Graf, CEO & Chairwoman von VISIONAPARTMENTS. „Zudem ist die Umsetzung des Sharing-Economy-Konzepts ein konsequenter Schritt im Bestreben, unseren Service fortlaufend innovativ auszubauen.“ 

www.visionapartments.com

www.oppenheim-partner.ch