Uber kündigt die Einführung neuer Funktionen bei Uber und Uber Eats an. Diese umfassen neben Uber Reserve neue Funktionen bei Uber Eats, die eine Lieferung noch einfacher machen. 

Die Art, wie Uber genutzt wird, hat sich in den letzten Monaten schnell und unerwartet verändert. Egal, ob man den Spagat zwischen der Zubereitung von Mahlzeiten und Videocalls im Homeoffice meistert, die Wiedereröffnung des Lieblingslokals feiert oder einen Arzttermin wahrnehmen muss, der nicht verpasst werden darf. 

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Uber seine Anstrengungen bei der Produktentwicklung verdoppelt, damit der Zugang zu den täglichen Bedürfnissen so einfach wie möglich bleibt. Uber hilft beim Zeitsparen sowie bei der Einhaltung des eigenen Budgets und ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzer auf der Uber-Plattform mehr Flexibilität zu geniessen.

Mit Uber kostenlos zum Impfzentrum
Die Schweizer Impfkampagne gewinnt an Tempo und in mehreren Kantonen wird das Angebot für neue Altersgruppen geöffnet. Deshalb setzt Uber seine Unterstützung fort, und bietet weiterhin kostenlose Fahrten von bis zu 20 CHF pro Fahrt zu und von den Impfzentren an.

Uber Reserve
Mit dem Angebot Uber Reserve, das im Laufe des Monats Mai auf dem Startbildschirm der Uber-App verfügbar sein wird, können Uber Black-Fahrten im Voraus gebucht werden. Somit wird ein besonders pünktliches Erscheinen im Voraus sichergestellt. Dies eignet sich besonders für Termine, die nicht verpasst werden dürfen, wie z.B den Arzttermin, ein wichtiges Meeting oder wenn man auf dem Weg zum Flughafen oder Bahnhof ist. 

Reserve bietet folgende Leistungen: 

  • Die Möglichkeit, seine Reise von 30 Tagen bis zu 2 Stunden im Voraus zu planen, ohne dass sich der Preis ändert. 
  • Der Nutzer kennt frühzeitig die Fahrerin oder den Fahrer, die bzw. der ihn abholen wird. 
  • 30 Minuten bis zur Abholung: Die Fahrerin oder der Fahrer kommt 15 Minuten vor der Abholzeit und wartet bis zu 15 Minuten nach Ablauf der Abholzeit. 
  • Die Option wird für Uber Black verfügbar sein.

Reserve gibt den Fahrerinnen und Fahrern mehr Sicherheit und Planbarkeit für ihren Verdienst, da sie im Voraus einen Überblick über die anstehenden Fahrten haben. Vor Beginn einer solchen vorbestellten Fahrt gleicht Uber’s Technologie für die Fahrerinnen und Fahrer aktuelle Fahrtanfragen ab, die sie in die Richtung ihrer geplanten Reserve-Fahrt führen. Somit müssen sie keine zusätzlichen Ausfallzeiten in Kauf nehmen.

Neue Funktionen bei Uber Eats machen die Lieferung noch einfacher

Im schnelllebigen Jahr 2020 hat die Lieferung von Dingen ihren Platz im Alltag der Schweizer Bevölkerung gefunden. Uber Eats liefert Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs von über 2’300 Partner-Restaurants und -Händlern in 24 Schweizer Agglomerationen. Uber Eats möchte einen Schritt weiter gehen und die Lieferung mit neuen Funktionen noch einfacher machen: 

  • Bestellen in letzter Minute mit Pick Up + Go: Während der Uber-Fahrt werden Restaurants und Händler in der Nähe des Ziels angezeigt. So kann während der Fahrt ganz einfach eine Bestellung aufgegeben und einen Halt zur Abholung hinzugefügt werden.
  • Individuelles Bestellen: Es kann nicht nur im Voraus geplant, sondern auch vorbestellt werden. Dies funktioniert auch, wenn das Geschäft oder Restaurant geschlossen ist, so kann man Warteschlangen vermeiden. Uber Eats hat zudem die Flexibilität bei der Bezahlung verbessert. So können mehrere Bestellungen für verschiedene Geschäfte und Restaurants gleichzeitig erstellt und bezahlt werden.
  • Bestellen und dabei Geld sparen: Um Geld zu sparen, zeigt eine eigene Kategorie in der App alle Rabattangebote und Aktionen an, die Kundinnen und Kunden ab Mai in Anspruch nehmen können.