Tage im Zeichen der Romanze rücken näher. Gibt es einen besseren Ort für Stunden zu zweit als die Insel, auf der sich schon das wohl berühmteste Paar der Antike traf? Bereits Aphrodite und Adonis wussten um den Zauber der südlichsten Insel des Mittelmeers und so verdankt Zypern den Göttern der Liebe und Schönheit den Beinamen „Insel der ewigen Liebe“. Nur dreieinhalb Flugstunden entfernt, lockt sie mit unberührten Naturlandschaften, antiken Kulturschätzen und einem Traumhotel direkt am Meer: das Anassa liegt inmitten eines 8,5 Hektar großen Landschaftsparks direkt am Asprokremnos-Strand im Südwesten der Sonneninsel und ist das perfekte Hideaway für den Romantikurlaub, das Jawort oder die Flitterwochen.

Im Stil eines traditionellen byzantinischen Dorfes errichtet, überblickt Zyperns führendes Fünf-Sterne-Hotel eine wunderschöne Bucht sowie die bergige, unter Naturschutz stehende Akamas-Halbinsel. Für die malerische Kulisse einer kirchlichen Zeremonie sorgt die hoteleigene Kapelle „Avia Athanasia“. Alternativen für standesamtliche Trauungen sind der goldene Strand oder Anassas weitläufiger Park. Von der rauschenden Festnacht bis hin zum kleinen, intimen Rahmen – die Wedding-Planer des Hotels bereiten für jeden Wunsch das passende Ambiente.

Wie auf Wolken schwebend fühlen sich Verliebte in der Adonis Suite und der Aphrodite Suite. Sie befinden sich im obersten Stock des Hauptgebäudes und bieten weite Ausblicke über den tropischen Garten und das Meer. Neben der Luxusausstattung im Inneren der Suiten zählt auch der private Whirlpool auf der Terrasse zu den Annehmlichkeiten (Übernachtung ab 2.875 € pro Nacht). Ultimative Refugien und mediterrane „Homes away from Home“ sind die schicken Villen des Anassa: Andromeda und Aether verfügen jeweils über eine Wohnfläche von 225 qm. Sie sind mit eigenem Infinity-Pool ausgestattet und bieten vollkommene Privatsphäre und ein exklusives Urlaubserlebnis (ab 3.670 €).

Jacuzzi im Thalassa Spa

Jacuzzi im Thalassa Spa

Das Thalassa Spa im Anassa ist eine Destination für sich und gilt aufgrund seiner Einrichtungen und seines Leistungsangebots als eines der innovativsten im Mittelmeerraum. Für die Anwendungen wird das Salzwasser direkt aus dem Meer in die Treatment-Räume gepumpt. Nicht umsonst gilt die Wasserqualität an Zyperns 600 km langen Küstenlinie als vorbildlich. Der Fokus des Thalassa Spas liegt auf seiner ganzheitlich ausgerichteten Thalassotherapie, die die natürliche Kraft des Meeres nutzt.

Einsame Strände und Buchten finden sich auf der nahegelegenen Akamas-Halbinsel, die sich zudem auch für „göttliche“ Spaziergänge anbietet: die nach Aphrodite und Adonis benannten Rundwege starten beide am Bad der Aphrodite, dessen Wasser ewige Jugend verspricht. Der Weg ist im Frühsommer mit roten Blütentupfern geschmückt. Der Legende nach sind Adonisröschen in Blumen verwandelte Blutstropfen, die der in Aphrodite verliebte Adonis verströmte, als ihn ein wilder Eber tötete. Krokusse, Iris und Alpenveilchen wuchsen aus den Tränen der Aphrodite, die sie um ihn vergoss.

Honeymoon-Arrangements im Anassa kosten ab 630 € pro Paar (ohne Übernachtung) und umfassen neben einem Champagner-Frühstück und Candlelight-Dinner auch ein Aphrodite-Bad mit Rosenblättern und ätherischen Ölen im Thalassa Spa. Hochzeitsarrangements und Zeremonien werden vom Anassa-Team ganz individuell auf die Wünsche und Träume des Paares maßgeschneidert. Preise auf Anfrage. Reservierungen per E-Mail anassa@thanoshotels.com oder unter www.anassa.com.