Ton ist eine ideale, nachhaltige Produktlösung in einer Zeit, in der verantwortungsvolle Umgang mit begrenzten Ressourcen immer wichtiger wird. gft Fassaden bietet mit seinen hochwertigen Fassadenziegeln eine ästhetische und nachhaltige Lösung für Fassaden und Dächer.

Ziegel gehören zu den ältesten Baumaterialien der Welt. Dachziegel und Ziegelsteine aus gebranntem Ton waren schon immer ein wichtiger Bestandteil schöner, solider und dauerhafter Bauwerke. Die Terracotta-Fassadenziegel knüpfen an diese lange geschichtliche Entwicklung und die starke Tradition der Ziegelproduktion an und fügen gleichzeitig Neues und Innovatives hinzu. Das Produkt verleiht dem Haus, dem Bauwerk und dem urbanen Raum Materialität und Natürlichkeit. Wie andere natürliche Baumaterialien lebt das Produkt in und mit seiner Umwelt. Licht und Witterung spielen eine wesentliche Rolle für die schöne Patinierung der Fassadenziegel. Das Material ist robust und dabei elegant im Ausdruck.

Reines Naturprodukt

Ton erfüllt nahezu alle Ansprüche an einen nachhaltigen Baustoff: Er ist ein reines Naturprodukt, das lokal abgebaut wird und damit nur kurze Transportwege verursacht. Zudem entstehen bei der Produktion fast keine Abfälle, weil diese laufend wiederverwertet werden können. Die Produkte selbst sind zudem sehr langlebig. Damit Visionen Wirklichkeit werden können, werden die Fassadenziegel objektspezifisch hergestellt. Neben individuellen oder mehrfarbigen Kombinationen der Engobe kann die Oberfläche auch durch mechanische Mittel beeinflusst werden. Sie lässt sich aufrauen, prägen, perforieren, besanden oder einfach glatt und naturbelassen ausführen.

Unsichtbare Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion besteht aus einem multifunktionalem Tragprofil aus Alu und EPDM. Die Fassadenziegel können so einfach und ohne Werkzeug unsichtbar in die Tragprofile eingesetzt werden. Das integrierte Gummiband fixiert und sichert den Ziegel entsprechend mit einem Gegendruck von oben. Die clevere Konstruktion ermöglicht, dass Ziegel in der Fläche nachträglich einfach ein- und ausgebaut werden können. Die oberen Abschlussplatten werden auf den Ergänzungswinkel geschraubt. Die oberen Abschlussplatten werden auf den Ergänzungswinkel geschraubt.

gft-fassaden.swiss