Tissot ist bereits seit 2008 FIBA-Partner und offizieller Zeitnehmer. Im September 2017 erweiterten der grösste traditionelle Schweizer Uhrmacher nach Verkäufen und die FIBA ihre Partnerschaft auch über die FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft 2019 hinaus. Darüber hinaus ist Tissot der offizielle Zeitnehmer von FIBA EuroBasket, Asia Cup, AmeriCup und AfroBasket sowie seit Neuestem offizieller Zeitnehmer von FIBA 3×3. Als echter globaler Partner des Basketballs ist Tissot auch offizieller Zeitnehmer der NBA.

Countdown-Uhren in den Austragungsstädten

Zur Feier dieses bedeutenden Meilensteins auf dem Weg zur ersten Weltmeisterschaft in China hat die Marke entschieden, in diesen acht verschiedenen Städten Countdown-Uhren aufzustellen, die die verbleibende Zeit bis zum Turnier im nächsten Jahr anzeigen.

Dynamische Natur und Werte von Präzision und Performance

Der Präsident von Tissot François Thiébaud sagte: „Wir freuen uns darauf, unsere langjährige Beziehung mit der FIBA zu vertiefen und diese kommenden Events werden unsere Verbindung weiter stärken. Durch die Verbindung mit einem solch internationalem Sport wie dem Basketball werden unsere dynamische Natur und unsere Werte von Präzision und Performance unterstrichen. Durch unsere exklusiven Services für die Weltmeisterschaft sowie die Feier der Schlüsselmomente geben wir unseren Kunden einen weiteren Grund, stolz auf ihr Verbundenheit mit Tissot zu sein.“

Eine Weltmeisterschaft voller erster Male – schon jetzt

Patrick Baumann, Generalsekretär des Weltbasketballverbands (FIBA) und Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), sagte: „Wir fühlen uns geehrt, in Peking zu sein, um genau ein Jahr vor Beginn der FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft den Countdown zu starten. Dieser Meilenstein bedeutet, dass es nun nur noch 365 Tage sind, ehe wir Zeugen einer historischen FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft werden – die erste in China gespielte, die erste von acht Städten ausgetragene und die erste, an der 32 Teams teilnehmen. Sie ist schon fast zum Greifen nah.“

Sekundengenaue Zeitansage bis zum Start

„Die Road to China 2019 nimmt Fahrt auf und dank unseres langjährigen Partners Tissot werden die Feierlichkeiten anlässlich dieses Meilensteins alle Erwartungen erfüllen. Das Enthüllen von Countdown-Uhren in jeder Gastgeber-Stadt ermöglicht es den Fans, genau zu wissen, wie viele Tage, Stunden, Minuten und Sekunden noch bleiben, bis das grösste Basketball-Turnier auf der ganzen Welt stattfindet.“ „Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr hierher zurückzukehren, um das Beste des Herren-Basketballs zu sehen und natürlich das Finale direkt hier in Peking zu verfolgen.“

Acht Events zum Start der Feierlichkeiten

Mit dem Auftakt-Event an diesem Freitag wurde eine Reihe von acht Events eröffnet, die zwei Wochen andauern (31. August bis 12. September). Bei den Feierlichkeiten waren auch angesehene Gäste zugegen wie Susan Chen, Country Manager der Swatch Group in China, Patrick Baumann, Generalsekretär der FIBA sowie Vertreter der Provinz- und Lokalregierungen und besondere Gäste. Neben dem offiziellen Teil dieser Feierlichkeiten – Reden, die Präsentation der Plaketten und die Enthüllung der Countdown-Uhren von Tissot – rundete die Stadt das Event mit ihrem eigenen Entertainment-Programm und Randaktivitäten wie Basketball-Spielen ab.

Über die FIBA

FIBA (fiba.basketball) – der Weltverband für Basketball – ist ein unabhängiger Verband, der von 213 nationalen Basketballverbänden auf der ganzen Welt gegründet wurde. Er ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) als einzige zuständige Organistaion im Basketball anerkannt.

Weitere Informationen über FIBA findet man unter fiba.basketball oder auf facebook.com/fiba, twitter.com/fiba, instagram.com/fiba und youtube.com/fiba.

Tissot

Das Pluszeichen im Logo steht für die Schweizer Qualität und Zuverlässigkeit, für die Tissot seit 1853 bekannt ist. Die Uhren der Marke werden in mehr als 160 Ländern verkauft und sind authentisch und erschwinglich. Zudem bieten sie besondere Materialien, fortschrittliche Funktionalitäten und ein ausgefeiltes Design. Tissot bleibt seinem Leitspruch „Innovators by Tradition“ treu. Das hochkarätige Profil der Marke wurde immer wieder bestätigt. So wurde Tissot zum offiziellen Zeitnehmer und Partner vieler Disziplinen ernannt. Hierzu zählen Basketball mit der NBA und FIBA sowie Radsport mit der Tour de France und den UCI Cycling World Championships, Motorsport mit der MotoGPTM und der FIM Superbike World Championship sowie Rugby mit der NatWest 6 Nations Championship, TOP14, und dem European Rugby Champions Cup und Challenge Cup. Tissot ist darüber hinaus Zeitnehmer der Fecht- und Eishockey- Weltmeisterschaften.

www.tissotwatches.com