Am 9. Dezember 2022 eröffnet das The Alpina Gstaad die Wintersaison: Neu ist eine Whiskybar mit ausgesuchten japanischen Raritäten. Gäste dürfen sich zudem über den Alpina Gourmet Food Truck auf der Piste mit frischen Zero Waste-Kreationen von Executive Chef Martin Göschel freuen oder über Desserts vom Pâtissier des Jahres 2023. 

In knapp einem Monat öffnet The Alpina Gstaad seine Türen für die Wintersaison. Das 5-Sterne-Superior Hotel, das sich dem verantwortungsbewussten und achtsamen Luxus verschrieben hat, bringt einige Neuerungen in die Küche – und in den Six Senses Spa. 

Japanese Whisky Bar
Die neue Bar im asiatischen Flair bietet eine sorgfältig kuratierte Auswahl der prestigeträchtigsten Flaschen der Welt. Einige dieser Whiskys sind so exklusiv, dass sie in der Schweiz nur im The Alpina Gstaad erhältlich sind. Liebhaber*innen geniessen die puren Destillate an der kleinen Bar in eleganter japanischer Atmosphäre. Die Bar ist Teil des Restaurants Megu, wo Tsutomu Kugota dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum als Sushi Meister im The Alpina Gstaad mit der Ernennung zum Küchenchef krönt. 

The Yamazaki Single Malt Whisky wird in der neuen Japanese Whiskey Bar erhältlich sein.

Pâtissier des Jahres 2023
Über eine Auszeichnung darf sich auch der Head Pastry Chef freuen: Othmane Khoris wurde kürzlich zum GaultMillau Pâtissier des Jahres 2023 in der Schweiz ernannt – für “seinen Innovationsgeist und seine saisonalen Kreationen mit möglichst natürlicher Süsse”, so die Begründung der Jury. Othmane Khoris ist für die Desserts in allen Restaurants verantwortlich.
 
Frühstück auch für Tagesgäste
Im Gourmet-Restaurant – es heisst neu “Sommet by Martin Göschel” – wird nicht nur Sterneküche am Abend serviert. Sondern am Morgen auch das wohl umfangreichste Gourmet-Frühstücksbuffet im Saanenland, mit klassischen salzigen und süssen Köstlichkeiten, hausgebackenen Broten und lokalen Produkten, genauso wie mit asiatischen Ramen und Gyoza. Das The Alpina Gstaad Frühstück steht auch Tagesgästen offen.

Alpina Gourmet Food Truck auf der Piste
Executive Chef Martin Göschel sucht immer wieder nach kreativen Verwertungsmöglichkeiten für überschüssige Lebensmittel aus der Hotel-Küche. Das gilt auch für das Angebot im Alpina Food Truck auf dem Vorderen Eggli: In einen Empanada-Teig mit Roggenbrotresten füllt er Pulled Beef oder Gemüsecurry aus einwandfreiem Restgemüse der Hotelküche. Aus Zero Waste-Pasta kreiert er einen Teigwarensalat a la Crudaiola. Und für den süssen Appetit gibt es ein Bananenbrot und Cheesecake mit übrig gebliebenen Früchten aus der Dessertküche.
 
Wegbeschreibung: Nach der Auffahrt auf das Eggli mit der Porsche Design Gondelbahn führt ein Skilift zum Vorderen Eggli, wo sich der Gourmet Food Truck befindet. 

The Alpina Food Truck wird vom 17. Dezember 2022 bis zum 12. März 2023 auf dem Vorderen Eggli stationiert sein.

Zero Waste mit Gemeinschaftsgedanke: PASTA Di PANE
Küchenchef Martin Göschel ist für seine Zero Waste Gerichte bekannt. Neu kommen nicht nur Tages- oder Hotelgäste in den Genuss seiner Kreationen, denn jüngst hat er für die Stiftung Töpferhaus in Aarau und die Bäckerei Jaisli ein Rezept für Trockenteigwaren kreiert: die PASTA di PANE. Diese Teigwaren-Gemeinschaftskreation besteht aus Schweizer Hartweizengriess oder UrDinkel-Mehl und einwandfreiem Restbrot. Das getrocknete und fein gemahlene Brot verleiht der Pasta einen leichten Röstgeschmack.
Die Teigwaren können unter www.toepferhaus.ch erworben werden. Die Stiftung unterstützt Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. 

Die PASTA di PANE besteht unter anderem aus einwandfreiem Restbrot.

EarthCheck Gold Zertifizierung
The Alpina Gstaad verfolgt seit Jahren ein konsequent nachhaltiges Engagement und möchte den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen auch im Luxushotel vorantreiben. Für das vollumgängliche Nachhaltigkeitsmanagement ist das Fünfsternehotel 2022 als erstes und einziges Unternehmen in der Schweiz mit der Gold-Zertifizierung von EarthCheck ausgezeichnet worden. 
 
Wellbeing im Six Senses Spa und Schlafsuite
Wohlbefinden mit ganzheitlichem Ansatz ist das Motto im Six Senses Spa. Neu konzipiert wurde das fünftägige Alpina Cleansing Program mit Detox, Peelings, Lymphdrainage, Relax-Massagen und Yoga – für Ruhe und Reinigung von Körper und Geist. Beliebt bei den Gästen ist auch das dreitägige Tibetische Heilungsretreat, das sich auf den Stressabbau durch Meditation, Yoga und Spa-Behandlungen konzentriert.

Einzigartig ist zudem die Alpina Sleep Suite, die sich dem erholsamen Schlaf widmet: Gäste ruhen auf einem innovativen Schlafsystem und werden von Six Senses Spa-Therapeuten und schlaffördernden Menüs von Martin Göschel in die Nachtruhe begleitet. 

Im Six Senses Spa können Gäste entspannen und von einem reichen Angebot an Massagen, Treatments, Yoga-Kursen, etc. profitieren.

www.thealpinagstaad.ch
Instagram: @thealpinagstaad