Der Stuhl «Viena» von Seledue überzeugt durch seine klassische Formgebung und die robuste Konstruktion. Seine schlichte, zeitlose Form in Verbindung mit der Verarbeitung hochwertiger Materialien macht den stapelbaren «Viena» von Stefan Zwicky gleichsam zum Klassiker. Den formal überzeugenden Holzstuhl gibt es neu auch mit bunt gestreiften Polstern in satten Farben, entworfen vom britischen Designer Paul Smith für Kvadrat.

Point sind gestreifte Polsterstoffe, die der britische Designer Paul Smith in Zusammenarbeit mit dem Design Studio Maharam für Quadrat kreiert hat. Das typische Paul Smith Streifendesign verleiht dem Posterstoff aus 97% Viskose und 3% Nylon eine verspielte Note und einen lebendigen Farbausdruck. Getreu dem Markenzeichen von Paul Smith, eigenwillige Farbpaletten zu verwenden, kombiniert Point Naturtöne und Akzentfarben zu einem auffälligen Effekt: Jede Farbvariante des Stoffs besteht aus 8 Farbtönen und mischt Nuancen wie Persimmon, Senf, Lodengrün, gebrannte Siena und Ultramarin. Der Polsterstoff ist erhältlich in 11 Farben und 7 verschiedenen geometrischen Mustern, von traditionell bis modern.

Seledue ist ein auf die Herstellung und den Vertrieb von meist Schweizer Möbeldesign spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Zollikon/Zürich. Die Kollektion Seledue beinhaltet vorwiegend Produkte vom Schweizer Designer Kurt Thut und seinem Sohn Benjamin, aber auch von anderen Schweizer Gestaltern wie Urs Esposito, Stefan Zwicky und Hans Coray.

www.seledue.ch