LANG LANG BLACK DIAMOND
Paris, April 2019 – Mit Stolz präsentiert Steinway & Sons die neue Limited Edition Lang Lang Black Diamond. Dieser ganz besondere Flügel wurde von Steinway Artist Lang Lang mitentwickelt und repräsentiert einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens, denn zum ersten Mal war ein klassischer Pianist maßgeblich an der Entwicklung des Designs eines Flügels von Steinway & Sons beteiligt. Dank der revolutionären neuen Spirio r Technologie, mit der jeder Black Diamond ausgestattet ist, wird dieses Instrument nicht nur optisch für Aufsehen sorgen. Das Instrument wurde vor 1.600 Gästen anlässlich eines exklusiven Lang Lang Konzerts in der Pariser Philharmonie erstmals in Europa vorgestellt.


Der US-amerikanische Designer und langjährige Freund des Unternehmens Dakota Jackson, der bereits zwei Flügel für Steinway & Sons kreiert hat, konnte für die Umsetzung dieses Projektes gewonnen werden. Zusammen mit dem internationalen Superstar entwickelte er einen Flügel, der sowohl Lang Langs Talent als auch seine Leidenschaft repräsentiert. Mit seinen Reflexionen und ausdrucksstarken Linien stellt der Lang Lang Black Diamond Assoziationen zu einem schwarzen Diamanten her, dem seltenen und kostbaren Edelstein, dessen Ursprünge geheimnisumwoben sind. Die allgemein akzeptierte Theorie, dass schwarze Diamanten außeridischen Ursprungs sind, spiegelt sich im Design wieder, und so sieht Dakota Jackson hier eine Parallele zu Lang Langs Auftritten, die manchmal nicht von dieser Welt zu sein scheinen. „Für mich ist der schwarze Diamant visueller Ausdruck grenzenloser Möglichkeiten“, so Dakota Jackson. Über seine Zusammenarbeit mit Dakota Jackson sagt Lang Lang: „Dakota ist ein Magier. Er weiß genau, wie er Illusionen, Emotionen und Reflexionen erschafft – und wandelt Ideen in Designs um.“


Das Design des Lang Lang Black Diamond verbindet die Eleganz der klassischen schwarzen Hochglanzoberfläche oder des Makassar Ebenholz Furniers mit modernen Chromdetails. Drei schlanke Silhouetten in Form eines Diamanten betonen den Schwung des Flügelgehäuses. Akzente aus Metall auf den Flügelfüßen sowie dem Notenpult greifen das Thema Diamant immer wieder auf, die s-förmige Deckelstütze unterstreicht das moderne und dennoch zeitlose Design.


Der Lang Lang Black Diamond ist auch der Auftakt für die Einführung der revolutionären Spirio r Technologie in Europa, die Berufs- und Hobbypianisten nun die Möglichkeit bietet, ihre eigenen Klavierstücke aufzunehmen, authentisch zu reproduzieren und sofort auf demselben Flügel abzuspielen. Dieses von einem iPad® kontrollierte System schafft neue Wege der Interaktion mit dem Instrument und bietet ein völlig neues Musikerlebnis. Zum ersten Mal können Pianisten sich selbst am Steinway Flügel hören. Lang Lang ist einer der begeisterten Botschafter dieser neuen Technologie und nicht umsonst ist jeder Lang Lang Black Diamond mit diesem System ausgestattet.

Lang Lang wird in diesem Jahr mit dem Lang Lang Black Diamond auf Tournee gehen und unter anderem im Oktober in der Hamburger Elbphilharmonie und im November im Concertgebouw in Amsterdam konzertieren. „Für mich ist es eine Ehre, dass ich als erster Pianist in der Geschichte von Steinway & Sons an einem Flügeldesign mitwirken durfte. Ich freue mich auf zahlreiche Konzerte, die ich zukünftig weltweit an diesem besonderen Instrument geben werde“, sagt Lang Lang.
Der Lang Lang Black Diamond wird in einer Stückzahl von nur 8 Konzertflügeln Modell D-274 in Makassar Ebenholz und 88 Flügeln des Modells B-211 in schwarz hochglanz poliert aufgelegt. Alle Flügel sind mit der Spirio r Technologie ausgestattet.
Die eleganten Flügel sind bei Steinway & Sons sind in der Schweiz bei Musik Hug erhältlich.



http://eu.steinway.com/en // @SteinwayAndSons