Wir haben das Vergnügen, Ihnen an dieser Stelle die neuste Smartwatch TicWatch C2 von Mobvoi vorstellen zu können. Wir haben uns für das Modell in Roségold entschieden, da wir die Farbe sehr schön finden und weil die Smartwatch auch für schmale Handgelenke geeignet ist.

Ein echter Pluspunkt der Smartwatch ist, dass sich die C2 von analogen Uhren optisch kaum unterscheidet, jedoch alle Funktionen einer Smartwatch mitbringt. Ein wirkliche tolles Feature ist die große Auswahl an Zifferblättern, die der Hersteller der Smartwatch Mobvoi zur Verfügung stellt und die ständig verändert werden können.

Die Smartwatch von Mobvoi überzeugt durch eine einfache Bedienung und viele Features

Nach Einschalten der Uhr wählt man auf dem Display die passende Sprache aus und folgt den Anweisungen. Es ist zwar nicht nötig, sich die Mobvoi App herunterzuladen, jedoch gibt diese einen sehr guten Überblick und hilft Einsteigern bei der Bedienung. Die Wear OS App von Google brauche ich aber, um die Uhr mit meinem Smartphone zu verbinden. Außerdem muss Bluetooth eingeschaltet werden.

Auf dem Ziffernblatt stehen dann (abhängig von Modell und eingeschalteten Funktionen) Datum, Uhrzeit, Schritte und die Akku-Laufzeit. Diese beträgt bis zu 36 Stunden.

An der Seite befinden sich zwei Knöpfe – mit dem einen lässt sich der Google Assistant starten, der aufgrund des eingebauten Mikrofons sehr gut funktioniert. Telefonieren kann ich mit der C2 nicht, da es keinen zweiten Speaker gibt. Ich persönlich finde das nicht so schlimm, da ich doch lieber mein Telefon zur Hand nehme, aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Die Smartwatch TicWatch C2 – Ideal für Hobbysportler

Für die Sportlichen unter uns bietet die Uhr alle Standard-Features, wie GPS, dynamischer Herzfrequenzüberwachung, Beschleunigungsmesser, Gyroskop und einem Schrittzähler. Außerdem stellt Mobvoi noch herstellereigene Fitness-Apps zur Verfügung, die zum Beispiel über eine automatische Pausenfunktion beim Laufen verfügen. Schwimmengehen kann ich mit der C2 zwar nicht, jedoch ist sie staub-, regen- und schweißresistent.

Kontaktloses Zahlen ist mit der TicWatch ebenfalls möglich, da sie mit Google Pay ausgestattet ist. Ich habe zum ersten Mal via Smartwatch bezahlt und war wirklich erstaunt wie gut und einfach es funktioniert.

Alltäglicher Begleiter für stilbewusste Sportler

Abschließend kann ich sagen, dass ich wirklich sehr zufrieden mit der TicWatch C2 bin. Sie wirkt durch das Lederarmband edel und minimalistisch und ist mit allen Features einer Smartwatch ausgestattet. Die Uhr ist mit Android und iOS kompatibel und man hat überhaupt keine Schwierigkeiten sich sofort zurecht zu finden. Ich finde die TicWatch ist eine sehr gute Wahl für diejenigen, die viel Sport machen und sich trotzdem nicht von dem Design einer analogen Uhr trennen wollen.

Die TicWatch gibt es auch noch in schwarz und silber und ist zu einem Preis ab 199,99 Euro erhältlich. Sie können die Smartwatch bei Amazon oder im Online-Shop von Mobvoi bestellen.