Die Blauburger Weine der Bündner Herrschaft haben sich dank hervorragenden Winzern einen grossen Namen gemacht und werden oft mit den ganz grossen Pinot Noir Weinen aus dem Burgund verglichen. Peter Wegelin und Rafael Hug vom Scadenagut in Malans zählen zu den Weinpionieren der Bündner Herrschaft.

2014 haben die beiden Scadenagut-Winzer begonnen, einzelne Rebsorten in Bio-Qualität anzubauen. Der Prozess, das ganze Weingut auf Bio umzustellen, ist zurzeit voll im Gange. «Im Laufe der Jahre reifte in mir der Wunsch, meine Trauben so wenig wie möglich mit chemischen Mitteln zu behandeln. Die Pflege ist zwar nun aufwendiger und wir müssen immer damit rechnen, dass Einflüsse von aussen die Ernte schmälern, aber das ist es mir wert», so Peter Wegelin.

Seit 40 Jahren führt er das vor über 60 Jahren von seinen Eltern gegründete Weingut und produziert gemeinsam mit seinem langjährigen Mitarbeiter Rafael Hug hervorragende Rot- und Weissweine. 

Mittlerweile zählen diese zu den 125 besten Weinen der Schweiz (Bewertung GaultMillau). Auch Wein-Guru Robert Parker ist begeistert von den Blauburgunder Scadena 2015 und 2016, Blauburgunder Reserva 2016 sowie dem Chardonnay 2017 (alle erzielten zwischen 91+ und 93 Punkte). So wundert es nicht, dass die Burgunderweine aus dem Keller des Scadenaguts Kultstatus erreicht haben und nicht nur von vielen Sommeliers grosser Restaurants oder privaten Weinkennern geschätzt werden. 

Quintner Weine

Die Winzer vom Scadenagut bewirtschaften 5,5 Hektaren Rebland in Malans. Vor wenigen Jahren ist noch ein Rebberg in Quinten am Walensee dazu gekommen. Auch diese Weine (Quintner Blauburgunder und Quintner Weiss – dieser vereint fünf Traubensorten), die im «mediterranen Walensee-Klima» wachsen, sind ebenso komplex, vielschichtig, fruchtig und finessenreich wie die Scadenagut-Weine aus Malans. 

Dass sich die Jahrgänge der letzten Jahre so gut entwickelten, hat viel mit dem Klima zu tun, aber noch mehr mit dem umfassenden Wissen und der Weinpflege der Winzer. «Wir investieren viel Zeit und Handarbeit in die Pflege unserer Reben sowie der Begleitung der Weine», erklärt Peter Wegelin die hohe Qualität der Scadenagut-Weine. Erste Weissweine des legendären Weinjahres 2018 sind übrigens bereits abgefüllt. 

Feiern im Weinberg

Das Scadenagut in Malans ist zudem bekannt für seine vielfältigen Aktivitäten. Im Vorfeld des Malanser Weinfestes im September wird beispielsweise der bekannte Sänger Damian Lynn – derzeit einer der erfolgreichsten Schweizer Künstler – die Besucher passend zu den einzigartigen Wegelin-Weinen mit seiner einzigartigen Musik begeistern. 

Degustationen und Besuche auf dem Scadenagut sind immer gerne nach Voranmeldung möglich.
Weingut Scadena
Scadenaweg
7208 Malans
Tel. 0041 (0)81 322 11 64
E-Mail: wegelin@malanser-weine.ch
www.malanser-weine.ch