Superyachten üben eine grosse Faszination aus, der sich kaum jemand entziehen kann. In Reih und Glied liegen sie in den elitären Häfen im Mittelmeerraum und lassen sich bewundern – eine schöner als die andere! Wer wünscht sich da nicht insgeheim, selbst eine solche schwimmende Immobilie zu besitzen und mit Familie und Freunden einige Wochen auf dem Meer zu geniessen. Allerdings erscheint selbst vielen Superreichen der Kauf und der Besitz einer Luxus-Yacht als zu kompliziert und zu aufwendig. 

Doch Yacht-Besitz geht auch ohne Mühen und Stress und zudem deutlich günstiger als vermutet. Denn mit SeaNet besteht – ähnlich wie bei Netjets – die Möglichkeit, eine Superyacht im Co-Ownership zu besitzen. Zur Auswahl stehen die traumhaften Yachten aus der italienischen Azimut-Benetti Gruppe im Segment von 27 bis 41 Metern. Mehrere Eignerfamilien teilen sich dabei eine Superyacht und so vor allem auch die immensen Anschaffungs- und Betriebskosten. 

SeaNet-CEO Matty Zadnikar auf seiner Benetti Delfino 93′.

Der fantastische Rundum-Service des SeaNet Management

SeaNet CEO Matty Zadnikar – ein belgischer Unternehmer und selbst Eigentümer einer Benetti Delfino 93′ – und sein Team kümmern sich um alles von A bis Z – nach dem Motto FROM AN OWNER TO AN OWNER. Die Betreuung startet bereits beim Kauf der Yacht, sprich bei der Auswahl, der Ausarbeitung des Kaufvertrags, der komplexen Bauüberwachung bis hin zur Registrierung. Anschliessend wird das Boot versichert, die Mehrwertsteuer wird bezahlt, der Liegeplatz wird gebucht, die Crew wird eingestellt, die Wartung wird organisiert und vieles andere mehr. Für die Eigner bleibt nur die eine schöne Aufgabe: Sie müssen anreisen … und sobald sie an Bord sind, beginnt das Vergnügen!

Bevor ein Co-Eigner die Yacht betritt, wird diese nach seinen Wünschen personalisiert und beispielsweise mit der zuvor ausgewählten Bettwäsche, dem Geschirr, den Fotos, den Lieblingsweinen und vielen weiteren persönlichen Gegenständen ausgestattet. Die Crew – bestehend aus Kapitän, Bordingenieur, Steward und Koch – sorgt ausserdem für den hervorragenden 5-Sterne Service und erfüllt alle erdenklichen Wünsche. 

Aktuelle Top-Offerte: Azimut Grande 35 METRI

Wer noch in diesem Sommer an Bord seiner neuen Yacht gehen möchte, hat mit SeaNet diverse Optionen. Ende Mai 2019 wird beispielsweise die sensationelle 35 Meter lange Azimut Grande gelauncht und noch besteht die Möglichkeit, sich mit 25 Prozent an dieser Luxus-Yacht zu beteiligen und dann garantiert sieben Wochen pro Jahr übers Mittelmeer zu cruisen – und dies für 3.500.000 Euro.

Die schnittige Widebody-Superyacht ist ein Meisterwerk an Stil und Eleganz. Sie wurde vom bekannten Yacht-Designer Stefano Righini entworfen, für das schicke Interior Design zeichnet der renommierte Designer Achille Salvagni Architetti verantwortlich. Mehr als 1.750.000 Euro wurden in die hochwertige Ausstattung dieser Azimut Grande 35 METRI investiert. So stehen eine elegante Eignersuite für das Eignerpaar und vier grosszügige Kabinen für weitere acht Personen zur Verfügung. Die sechsköpfige Crew wohnt in vier Kabinen. In einer seitlichen Garage befindet sich ein Williams Diesel Jet Tender für Erkundungsausflüge und um die Passagiere bequem ans Ufer zu bringen. Damit die Eigner und ihre Gäste die Zeit auf dem Wasser ausgiebig geniessen können, ist die Yacht mit dem neuesten Tauch- und Wassersport-Equipment ausgestattet.

www.seanetco.eu