Gute Mundhygiene sollte bereits früh zum Alltag jedes Kindes gehören. Es gilt: je früher, desto besser. Curaprox lanciert eine Special Edition Schulzahnbürste als Hommage an die Schweizer Schulzahnpflege mit einer Doppelpackung in Rot und Weiss, entwickelt für Kinder ab 4 Jahren.

Seit den 1960er-Jahren hat sich in der Schweiz die Schulzahnpflege etabliert. Kein Wunder: Die Karies-Befunde bei Schweizer Schulkindern sank seither um ganze 80 Prozent – und bliebt konstant tief. Die Schulzahnpflege-Instruktorinnen, oft liebevoll «Zahnfee» genannt, zeigen den Kindern, wie man die Zähne richtig putzt. Denn Mundhygiene ist wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Je früher man damit anfängt, desto besser. Wichtig dabei sind auch die Produkte.
Die Schweizer Marke Curaprox steht für hochwertige Produkte im Mundhygiene-Bereich und stellt für Schweizer Schulen die Zahnbürsten. Als Hommage an die Stiftung für Schulzahnpflege-Instruktorinnen wird nun eine Special Edition Schweizer Schulzahnbürste lanciert.  
 
Die Schulzahnbürste ist für Kinder ab 4 Jahren entwickelt. Sie hat einen extra kleinen Bürstenkopf. Dank 5500 Curen-Filamenten hat die Zahnbürste eine ungemein dichte und effiziente Reinigungsoberfläche. Wer eine Curaprox Zahnbürste einmal ausprobiert hat, wird nie wieder darauf verzichten wollen!
 
Sanft, schonend, wirksam
Zahnbürsten von Curaprox verhindern nicht nur Putzschäden, sondern desorganisieren und entfernen Plaque optimal. Curen-Filamente sind steifer als Nylon und bleiben im Mund ebenso stabil wie in trockenem Zustand. Diese Eigenschaften ermöglichen es, Zahnbürsten mit sehr vielen und sehr feinen Borsten herzustellen.
 
Ab sofort erhältlich in Apotheken sowie unter www.curaprox.ch, CHF 13.90