Die Kleider des Schweizer Mode Labels SO sind zeitlos, elegant, komfortabel und einzigartig. Sie werden alle in kleinen Ateliers in der Schweiz oder Europa hergestellt – mit viel Liebe zum Detail.

«Qualität kommt für uns vor Quantität», sagt Designerin Marli Osterwalder, welche das Label SO gegründet hat. Die Kollektion, bei der viel Wert auf Qualität und Ethik gelegt wird, richtet sich an Liebhaberinnen von Kleidungsstücken abseits des Mainstreams. Eine etwas andere Mode, die auffällt, aber fair und nachhaltig ist.

Die verführerischen, zeitlosen und trotzdem komfortablen Tops, Röcke, Hosen, Jacken, Kleider und Overalls werden alle in limitierter Stückzahl in kleinen Ateliers in der Schweiz oder Europa gefertigt. – Die meisten der verwendeten Stoffe stammen von der Jakob Schläpfer AG in St. Gallen.

«Meine Mode ist für jeden Anlass geeignet», sagt Marli Osterwalder. «Ich glaube, dass jeder in seinerGarderobe zwei, drei ‘Go-To’-Stücke haben sollte, die einem ein gutes Gefühl geben und die man zu fast allem tragen kann.»

Hier eine Auswahl der aktuellen Kollektion:

Top NISSA mit Blumenmuster, aus 80% Seide/20% Polyester
Asymmetrischer Overall in Weiss, aus Baumwolle
MEAL und MICA: Silberfarbener Top und Rock aus Polyester/Polyurethan

Weitere Infos finden Sie unter: www.so-design.ch