SCHÜLE’S – Das Gesundheitsresort & Spa Vier-Sterne-Superior-Hotel in Deutschland

Das SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa liegt im idyllischen Oberstdorf, eingerahmt von den mächtigen Gipfeln der Allgäuer Alpen, zwischen grünen Bergwiesen und traditionsreichen Bauernhöfen. Der heilklimatische Kurort und Kneippkurort zeichnet sich durch seine nahezu staub- und allergenfreie Luft aus. Auf einem über 200 Kilometer langen Wanderwegenetz auf drei Höhenlagen von 815 bis auf 2.200 Meter eröffnet sich für aktive Bergliebhaber eine abwechslungsreiche Alpenlandschaft mit Touren für jeden Anspruch. Mountainbike- und Radstrecken sowie Tennis- und Golfplätze runden das Sportangebot im Sommer ab.

Im Winter ist Oberstdorf vor allem als Auftaktort der Vierschanzentournee bekannt. Skifahrer schätzen die Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal mit insgesamt 128 Kilometer Abfahrtsstrecken, unter anderem am Fellhorn, Nebelhorn und Söllereck. Für Freunde des nordischen Skisports stehen 75 Kilometer Loipen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Region 140 Kilometer Winterwanderwege und Schneeschuhrouten für stille Ausflüge in die verschneite Landschaft.

Die Themen Erholung und Gesundheit spielen im Vier-Sterne-Resort Schüle’s eine zentrale Rolle

Das Allgäuer Resort versteht sich als Ort zum Ankommen, Runterkommen, Wohlfühlen und Genießen. Eingeteilt in fünf Säulen – vital, gesund, aktiv, natur und harmonie – orientiert sich das Haus an der modernen Umsetzung der Kneipp’schen Lehre für einen ganzheitlichen, harmonischen und gesunden Lebensstil. Diese Philosophie findet sich in allen Bereichen und Angeboten des Hauses wieder und garantiert einen nachhaltig wirksamen Wellnessurlaub. Die Kombination aus gesunder, frischer Luft, der umgebenen Natur, der ausgewogenen Küche, den Wohlfühlbereichen inklusive Ladies’SPA, der Entspannungslounge ZeitLOS und einem kompetenten Team aus Ärzten und Therapeuten im Haus machen aus dem SCHÜLE’S einen idealen Ort für mehr Lebensfreude und Gesundheit in Deutschland.

Die Säule „aktiv“ erleben die Gäste bei geführten Wanderungen, Nordic Walking-Touren, individuellen Laufcamps oder einem Personal Training. Die Freude an Bewegung steht dabei im Vordergrund. Zum Aktivangebot zählt auch das wöchentliche Indoor-Programm mit Fitnesstraining, Pilates, Qi Gong, Yoga und Shiatsu und auf Wunsch ein individueller Sportplan für den Gast. „harmonie“-Angebote wie autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Achtsamkeitstraining sowie Bewegungs-, Atmungs- und Konzentrationsübungen aus dem Qi Gong lassen den Erholungssuchenden zur Ruhe kommen und bringen Körper, Geist und Seele in Einklang. In den großen Entspannungsoasen Ladies’SPA, Marinium und der Entspannungslounge fällt alle Last des Alltags ab. Eine Besonderheit ist der „Raum der Stille“. Er lädt zur Meditation sowie zu besinnlichen Momenten mit Kirchenpersönlichkeiten und Predigern. Im stilvollen SPA Kneipp begegnet der Erholungssuchende der Säule „vital“ und schöpft bei Güssen, heißen oder kalten Bädern und Wärmeanwendungen neue Kraft. Bei Stretch- und Relax-Gymnastik oder Water Balance entspannt der Körper. Gelenkschonende Wassergymnastik mobilisiert und trainiert Herz und Kreislauf. Den Tau auf den Wiesen spüren oder auf dem Barfußparcour den Tastsinn verbessern – das SCHÜLE’S macht die „natur“ erlebbar. Diese zeigt sich bei den Aktivitäten an der frischen Luft oder beim Blick aus den großen Fensterfronten im Hotel.

Der Gast spürt sie beim Wandeln durch die liebevoll angelegte Gartenanlage, schmeckt sie mit den sorgfältig ausgewählten Produkten auf dem Teller und riecht sie im wohltuenden Bett mit frisch gemähtem Heu vom Oberstdorfer Bergbauern. „gesund“ bleiben und werden geht über eine wohltuende Massage hinaus. Im SCHÜLE‘S ist echte Medical Wellness ein fester Bestandteil einer gesundheitlichen Vorsorge. Ob Wellness- oder Gesundheitsgast – jeder profitiert vom ganzheitlichen Angebot von Beratung, Prävention und Therapie. Das kompetente Team mit zwei Fachärzten und zehn Therapeuten vereint modernste medizinische Diagnostik und traditionelle Ansätze der Naturheilkunde. Gemeinsam mit dem Gast wird ein individuelles Programm zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit erstellt. Dazu gehört ein umfassender medizinischer Basis-Check, Diagnose und die Auswahl der richtigen therapeutischen Maßnahmen. Zu den Behandlungsschwerpunkten zählen Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und psychosomatische beziehungsweise vegetative Krankheiten. Die Naturheilmethoden im SCHÜLE’S basieren sowohl auf dem Heilklima in Oberstdorf als auch auf alten medizinischen Traditionen. Die Kneipp-, Schroth- und Heilfastenkur gelten als Klassiker des gesundheitlichen „Hausputzes“. Zellregenerations-, Phyto-, Oxidations- und Biotherapie, Fango, Burn-Out Check-up, Herz-Kreislauf Check-up, Wärmebehandlung, Elektrotherapie, Bäder und Massagen finden je nach Indikation Anwendung. Daneben sind die Ärzte in TCM ausgebildet und lösen mit Akupunktur und der Heilmassagetechnik Tui Na Blockaden. Dank entsprechender Zertifizierung bezuschussen Krankenkassen viele Rehabilitations- und Präventionsmaßnahmen.

Die Zimmer und Suiten im Wellness- und Spa-Hotel Schüle’s sind mit Stil eingerichtet und von Licht durchflutet

Der neue Anbau von 2013 wurde neben dem Haupthaus im modern-alpenländischen Stil errichtet. Auf drei Stockwerken verteilen sich die neuen Wohlfühlbereiche und Zimmer des Hotels. Dabei wurde darauf geachtet, den Bezug zum Allgäu herzustellen, um so die Traditionen des Hauses weiterzuführen. Warme Farben, ausgesuchte Materialien, feine Stoffe und Alt- und Neuholz aus der Region bestimmen die elegant-gemütliche Atmosphäre in allen Bereichen. Ganz oben thront das Ladies’SPA exklusiv für Frauen. Große Fensterfronten sorgen hier tagsüber für eine helle Atmosphäre und lassen abends das sanfte Licht der Dämmerung herein. In der Entspannungslounge ZeitLOS genießen Gäste auf einladenden Récamièren eine wohltuende Ruhe, wärmendes Kaminfeuer und den Blick auf die Bergwelt. Durch die Bauweise gibt es hier weitestgehend keinen mobilen Empfang. Das Panorama-Bistro SichtBAR im Erdgeschoss bietet direkten Zugang zur Sonnenterrasse. Bereits im April 2008 wurden weite Bereiche des SCHÜLE‘S renoviert und neu gestaltet. Neben Foyer und Eingangsbereich, erstrahlen auch Einzel- und Doppelzimmer im neuen Stil des Hauses.

Entstanden sind offene, lichtdurchflutete Räume, die das Wohlfühlambiente unterstreichen. Beim Design der neuen Spa-, Medical Wellness- und Kneippabteilung herrschen klare Linien, helle Materialien und natürlicher Stein vor. Angrenzend an den Eingangsbereich befindet sich das Kaminzimmer mit Bibliothek, das zu ruhigen Lesestunden einlädt. Ebenfalls gemütlich mit offenem Kamin ausgestattet präsentiert sich die Megèver-Stube, benannt nach der französischen Partnerstadt Oberstdorfs. Über die Hausbar mit hellem Aufenthaltsbereich führt der Weg ins klassisch alpin gehaltene Restaurant mit großer Sonnenterrasse. Von hier schweift der Blick über die Allgäuer Berge. In der 12.000 Quadratmeter großen Parkanlage entspannen Gäste in der Natur und wandeln über einen Barfußparcours. Seit Juni 2017 lädt der neue, 450 Quadratmeter große Naturteich PanoramaQUELL in den Sommermonaten zu einem erfrischenden Sprung ins Nass.

Die gemütlichen und im teils modernen alpenländischen Stil eingerichteten 117 Zimmer, darunter drei Suiten, sind nach Blumen, Kräutern und Beeren wie Alpenveilchen, Lavendel und Erdbeere benannt. Eine unaufdringliche Farbgestaltung mit Erdtönen in Kombination mit Naturholz verleihen den 18 bis 70 Quadratmeter großen Räumen ein warmes Ambiente. Insgesamt 61 Zimmer wurden speziell für Einzelreisende konzipiert. Im Juni 2016 wurden die 16 Einzelzimmer der Kategorie „Rosmarin“ mit heimischem Holz und Farbakzenten neu gestaltet. Im Neubau von 2013 befinden sich acht Doppelzimmer und zwei Suiten. Alle Kategorien verfügen über stilvolle Badezimmer, Telefon, kostenfreies WLAN, Radio, Sat-TV, Safe, Kühlschrank und größtenteils Balkon mit einem traumhaften Blick auf das Panorama der Berge in Oberstdorf. Die luxuriösen Suiten sind mit großen Terrassen und Fensterfronten ausgestattet und lassen viel Raum zum Wohlfühlen.

Das Spa im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa erstreckt sich auf insgesamt 2.600 Quadratmeter

Im SPA- und Medical Wellness-Bereich beraten die kompetenten Mitarbeiter an der Rezeption individuell zu geeigneten Anwendungen. Hier befindet sich die modern gestaltete Kneipp-Abteilung, in der morgens Bäder, warme und kalte Güsse stattfinden. Entspannung und Wohlfühlen versprechen Massagen und Beautybehandlungen mit hochwertigen Produkten von Alpienne, Thalgo und Barbor. Dafür stehen insgesamt 13 Anwendungsräume zur Verfügung. In der Badewelt genießen die Gäste das Alpenpanorama und die Liegewiese im Freien. Das angrenzende „Marinium“ teilt sich in zwei Abteilungen – mit und ohne Textil – und kommt so den individuellen Wünschen der Erholungssuchenden entgegen. In der textilfreien Zone gruppieren sich eine Finnische- und eine Biosauna, ein Tauchbecken, zwei Kneipp-Becken, das Caldarium, der Heubettraum und das Kaiserbad. Im Badeanzug- Bereich befindet sich das Tepidarium, die Sole- und Aromagrotte sowie ein großzügiger, lichtdurchfluteter Ruheraum. Im neuen 300 Quadratmeter großen Ladies‘SPA entspannen die Damen unter sich, nur mittwochs steht es auch für Herren offen. Allein der Blick aus der Biosauna auf die Alpenkulisse wirkt beruhigend und entspannend. Wärmende Momente genießt man in der Infrarotkabine und im Dampfbad. Durch die großen Glasfronten im Ruhebereich ist die majestätische Anmut der umgebenen Gipfel zu spüren. Im angrenzenden Behandlungsraum sind Doppelanwendungen möglich. Beim Bad mit frischem Bergheu, bei Massagen mit Kräuterstempeln oder im Kaiserbad mit Milch und Honig vom Bauernhof nebenan fällt alle Last des Alltags ab. Im SCHÜLE’S Viva Fit powern sich die Gäste auf modernen Technogym-Geräten aus. Ein Personal Trainer steht für Beratung und die Erstellung eines persönlichen Fitnessplans zur Seite.

Kulinarik und Ernährung sowie ein ausgewogenes Bewegungsprogramm runden das Angebot ab

Das SCHÜLE’S verwöhnt seine Gäste kulinarisch im Hotelrestaurant und im Panorama-Bistro SichtBAR. Die Verwöhnpension umfasst das große Frühstücksbuffet mit heimischen Bio-Produkten, ein optionales Langschläferfrühstück, einen Mittagsimbiss mit Suppen, verschiedenen Salaten und kleinen Snacks und hausgemachte Kuchen zur Nachmittagszeit und ein Fünf-Gänge-Wahlmenü am Abend. Dabei legt der Küchenchef Andreas Sonntag Wert auf eine schonende Zubereitung der Gerichte, um den vollwertigen Geschmack der Zutaten zu erhalten. Genussvolle Höhepunkte liefert der liebevoll angelegte, hoteleigene Kräutergarten, der das Küchenteam mit heimischen und exotischen Gewürz- und Heilpflanzen von Oregano bis Basilikum versorgt. Im stilvollen Ambiente des Restaurants werden Themenbuffets, Candle-Light-Dinners und besondere Menüs zu einem echten Erlebnis. An der Hausbar klingt der Abend bei einem guten Glas Wein aus. In der neuen, im modern-alpinen Stil gehaltenen SichtBAR mit Sonnenterrasse genießen Gäste ein frisch zubereitetes, vitaminreiches Mittagsbuffet und Kuchen. An der Teebar stehen den ganzen Tag ausgesuchte Früchte-, Kräuter-, Grün- und Schwarztees bereit. Das ernährungswisssenschaftlich geschulte Küchenteam serviert auf Wunsch individuelle Kost wie vegetarisch, vegan, Voll- oder Trennkost sowie laktose- oder glutenfreie Speisen. Das Ärzteteam berät zu gesunder und bewusster Ernährung und bei Lebensmittelunverträglichkeiten. In Zusammenarbeit mit dem Küchenchef wird ein individueller Ernährungsplan erstellt. Darüber hinaus werden Heilfasten- und Schrothkuren angeboten.

Auch Golf-Urlauber kommen im Vier-Sterne-Superior-Hotel bei Oberstorf im Allgäu / Deutschland voll auf ihre Kosten

Neben den Bewegungsprogrammen im SCHÜLE‘S Gesundheitsresort & Spa und dem hoteleigenen Fitness-Studio mit Technogym-Geräten haben die Gäste vielfältige Möglichkeiten, die Natur rund um Oberstdorf zu erkunden. Dafür verleiht das Hotel Räder und Mountainbikes, Wanderausrüstung mit Rucksäcken und Wanderstöcken sowie Nordic Walking-Stöcke. In der Nähe des Hotels befinden sich außerdem ein 9-Loch-Golfplatz und ein 18-Loch Meisterschaftsparcours. Direkt ab dem Hotel steigen Gäste in die Langlaufloipe ein oder gehen auf Winterwandertour. Skifahrer und Schneeschuhgänger finden im Allgäuer Wintersportort ideale Bedingungen.

Die Kräuter-Experten des Hotels geben regelmäßig Kräuter-Seminare mit Tipps aus der Kräuterküche oder gehen mit den Gästen auf Entdeckungs-Tour durch die Oberstdorfer Wiesen. Kulturell Interessierte werden die regelmäßig stattfindenden klassischen Konzerte, Vortrags-, Diskussions-, Dia- und Filmabende sowie die Bibliothek mit Bestsellern begeistern. Damen kommen darüber hinaus bei Modenschauen auf ihre Kosten. Die Allgäu-Walser-Card ermöglicht den ermäßigten Eintritt in 115 Freizeiteinrichtungen der Region.

Die Zimmerpreise im Vier-Sterne-Superior-Haus starten bei 125 Euro für ein Einzelzimmer. Doppelzimmer sind ab 122 Euro pro Person, eine Suite ab 182 Euro pro Person buchbar. Die Preise verstehen sich inklusive erweiterter Verwöhnpension mit Frühstück, leichtem Mittagsimbiss, hausgemachter Kuchen, Fünf-Gang-Wahlmenü am Abend, kostenlosem WLAN auf den Zimmer und der freien Nutzung aller Wohlfühlbereiche.

www.schueles.com