Es ist Jahr für Jahr das gleiche Spiel: Voller Zuversicht und Überzeugung nehmen wir uns zum Jahreswechsel die tollsten Sachen vor – und haben die guten Vorsätze meist schon wieder verworfen, wenn der erste Monat des neuen Jahres um ist. Doch dieses Jahr wird alles anders – und zwar wenn ihr unsere ultimativen Tipps mit Durchhaltegarantie für die 3 populärsten Beauty-Vorsätze befolgt!

Körper
Ganz oben auf der Gute-Vorsätze-Beliebtheitsskala: Abnehmen. Gerade nach den Feiertagen entdecken wir doch alle mindestens ein bisschen Optimierungsbedarf an unserem Körper. Die Anmeldungen in den Fitnessstudios schießen in die Höhe, die Lauf-Schuhe werden aus dem Keller geholt und die Yoga-Matten ausgerollt.

Das Problem: der innere Schweinehund. Denn der steht den Fitness-Vorsätze leider allzu oft im Weg. Keine Zeit für’s Fitnessstudio, zu kalt zum Joggen – um Ausreden sind wir nicht verlegen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist body_essence_shaping_line.jpg

Die Lösung: Statt Ausreden lieber eine Alternative zum quälenden Sportprogramm finden. Und die gibt es bei der Kosmetikerin. Spezielle Anti-Cellulite-Behandlungen kurbeln nämlich den Fettstoffwechsel an und hemmen die Speicherung neuer Fettdepots. Das intensive „Slimming Thermo Active Mousse“-Treatment von Esensa Mediterana zum Beispiel beinhaltet eine spezielle Self-Heating-Body Packung mit mineralstoffreicher Spirulina und roter Kalkalge die gleichzeitig drainiert, entgiftet und remineralisiert.  

Wenn ihr die Behandlung regelmäßig wiederholt und Zuhause mit hautstraffenden Produkten, wie dem verfeinernde Anti-Cellulite Creme-Gel-Serum “Lipo Activ Slimmer” mit Papaya-Extrakt, Rotalge, Mate-Extrakt und Koffein von Esensa Mediterana ergänzt, verschwinden unschöne Dellen an den Oberschenkeln ganz ohne schweißtreibendes Workout. Die Produkte und Behandlungen sind in Wellnesshotels und Day-Spas, hochwertigen Kosmetikinstituten und Parfümerien, sowie online unter www.parfumdreams.de und www.belladonna-naturkosmetik.de erhältlich. Weitere Informationen

Geist
Auch das haben wir uns wohl alle schon mal vorgenommen: gesünder ernähren. Mit einem fiesen Silvester-Kater in den Knochen ist dem Alkohol schnell abgeschworen. Beim Nach-Feiertaglichen Blick auf die Waage werden Schokolade und Schweinebraten vom Speiseplan verbannt. Doch auch hier ist das mit dem Durchhalten so eine Sache. Denn eines ist klar: Das Einzige, was langfristig funktioniert ist eine grundlegende Ernährungsumstellung.  

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist MS1_2014+Kopie.jpg

Ayurveda-Detox heißt das Zauberwort – und dafür holt man sich am besten Rat bei Experten. Denn eine Detox-Ayurveda-Kur ist – im wahrsten Sinne des Wortes – kein Zuckerschlecken: Über mehrere Tage oder sogar Wochen wird auf übersäuernde Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte, Weißmehl, Zucker und Koffein verzichtet. Alkohol und Nikotin sind ebenfalls tabu. So wird der Organismus auf natürliche Weise gereinigt und das Immunsystem gestärkt. Ausreichend Flüssigkeit – bis zu zwei Liter Kräutertee pro Tag – helfen bei der Entschlackung. Außerdem wird der Körper bei der Entschlackung durch Yoga, Massagen und Kräuterpeelings unterstützt. Auch Detox-Bäder oder ein Besuch im Dampfbad vollbringen Wunder.  

Am einfachsten lässt sich das Entschlackungsprogramm natürlich in einer speziellen Einrichtung, wie dem Ashoka Ayurveda Kurzentrum auf Madeira durchhalten. Der Entgiftungs-Hotspot punktet nicht nur durch sein gesundes Ernährungsangebot, sondern bietet ein ganzheitliches Konzept mit medizinischer Beratung, Fitnessprogramm und Ayurveda-Behandlungen und -Massagen, die individuell auf die Bedürfnisse des Gastes abgestimmt werden und sich auch nach Beendigung der Ayurveda-Kur leicht zuhause in den Alltag einbauen lässt.

Seele
Sollten wir nach den Feiertagen nicht eigentlich entspannt sein? Leider steckt vielen von uns der Weihnachtsstress noch in den Knochen und das neue Jahr beginnt auch nicht gerade ruhig. Der Alltag zwischen Haushalt, Arbeit und Familie hat uns voll im Griff. Wenn der Chef ruft und die Kinder schreien, einfach mal tief durchatmen – das sagt man so schön. Doch genau das ist tatsächlich das Geheimrezept für Innere Ruhe.  

Waldbaden heißt das Wundermittel, das in seinem Herkunftsland Japan seit Jahrhunderten unter dem Namen „Shinrin Yoku“ bekannt ist. Dabei geht es in erster Linie um Achtsamkeit, bewusstes Atmen und darum, wertvollen Sauerstoff zu tanken.  

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist SPA-SET_765x574px_V1a_30-08-2018.jpg

Dir fehlt schlicht die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur oder schlicht der Wald vor der Tür? Kein Problem! Denn die heilenden Kräfte der Waldluft liefern ebenso effektiv und in nur 20 Minuten die Energie-Atemstationen von Spiroyal, die in führenden Day-Spas, Fitness- und Beauty-Studios sowie Wellnesshotels angeboten werden.
Die patentierte Spiroyal-Technik versetzt die Atem-Atmosphäre mithilfe einer der natürlichen Fotosynthese nachempfundenen Methode in einen permanent aktiven, energiereichen Zustand, der perfekt auf die menschliche Zelle optimiert ist. Der Körper ist so in der Lage, die Atem-Atmosphäre besser zu verstoffwechseln. Was bedeutet: Du hast mehr Energie, fühlst dich ausgeglichener, dein Immunsystem wird von innen gestärkt und dank der nachgewiesenen Anti-Aging-Wirkung brauchst du dir auch um Falten keine Gedanken mehr zu machen.