Diesen Sommer kann man in sechs Ostschweizer Tourismus-Destinationen sowie in Liechtenstein unter freiem Himmel schlafen. Die «Zero Real Estate»-Suiten ohne Dach und Wände bieten ein Schlaferlebnis der besonderen Art. Und besonders bequem ist das exklusive Erlebnis auch: BICO stattet das Hotel unter den Sternen mit Matratzen aus.

Ferien in der Schweiz liegen im Trend. Und besondere Natur-Erlebnisse ebenso. Ab dem 1. Juli kann man an sieben Standorten in Hotels unter dem freien Himmels übernachten, die trotzdem viel Luxus und ein einzigartiges Erlebnis bieten: die «Zero Real Estate»-Suiten. Diese kommen ohne Dach und Wände aus – man schläft direkt in der freien Natur unter den Sternen.

Auf Komfort muss man aber keineswegs verzichten: Die Betten der Freiluft-Suiten sind mit BICO Matratzen ausgestattet. «Wir freuen uns sehr über diese Kooperation», sagt BICO-CEO Toni Haberthür. BICO-Matratzen stehen für höchste Qualität mit Schweizer Tradition und sorgen – das weiss jeder Schweizer – für einen besonders «tüüfä gsundä Schlaaf».

Die Standorte der sieben Suiten sind wie folgt:

Ruebet Suite (484 M.ü.M), Tourismusregion St-Gallen-Bodensee, Gemeinde Thal

Lüsis Suite (1300 M.ü.M), Tourismusregion Heidiland, Gemeinde Walenstadt

Burst Suite (1220 M.ü.M), Tourismusregion Toggenburg, Gemeinde Wildhaus Alt-St.-Johann

Fürsten Suite (457 M.ü.M), Tourismusregion Liechtenstein, Gemeinde Eschen

Pinot Suite (403 M.ü.M), Tourismusregion Schaffhauserland, Gemeinde Trasadingen

Hohlenstein Suite (900 M.ü.M), Tourismusregion Thurgau, Gemeinde Au-Fischingen

Säntis Suite (986 M.ü.M), Tourismusregion Appenzellerland AR, Gemeinde Teufen

Die Pinot Suite in Trasdingen

Zentrales Element des Hotelkonzepts ist der Service der «Modern Butler». Die Figur der «Modern Butler*innen» wird durch die lokale Bevölkerung gestellt und verkörpert die Essenz des «Null Stern – the only star is you»-Spirits. Die Butler*innen sind Markenzeichen und Differenzierungsmerkmal und entstanden in der Verschmelzung zwischen der klassischen Butlerkultur und der Idee, die Gastgeberkultur auf künstlerisch-kreative Art und Weise zu erweitern und gleichzeitig die Aufgabe zu erfüllen, sich auf den Gast – den einzigen Stern – zu konzentrieren. Die vorgezeigten Disziplinen an der Butlerschulung geben einen Eindruck für den «Zero Real Estate»-Modus, welcher spezifisch-butleristische Kompetenzen des «Null Stern Spirits» erproben und antizipieren möchte: Lustvoll, ernsthaft, unüblich.

Dabei seien Hygieneregeln und Sicherheitsmassnahmen nicht nur aufgrund der Covid-19-Situation das oberste Gebot für die Butler*innen, betont Daniel Charbonnier, Hotelexperte und Co-Founder der Marke «Null Stern – the only star is you».

www.zerorealestate.ch
www.bico.ch/zerorealestate/

Bett in Wingert in Eschen. Projekt Zero Real Estate. Foto: ©Paul J. Trummer