Für Fans der britischen Königsfamilie gab es wohl noch nie einen besseren Zeitpunkt, um London zu besuchen. Der Hauptstadt steht ein Jahr voller Feiern und festlicher Anlässe bevor. Der Herzog und die Herzogin von Cambridge erwarten im Frühjahr ihr drittes Kind, Prinz Harry wird am Samstag, den 19. Mai 2018 Meghan Markle heiraten und mit dem Start der zweiten Staffel der Hitserie „The Crown“, die derzeit auf unseren Bildschirmen zu sehen ist, liegt definitiv ein königliches Ambiente in der Luft.
Zum Anlass der bevorstehen Feierlichkeiten hat British Airways einen Reiseführer für „Royal London“, mit den eindrucksvollen royalen Attraktionen, die London zu bieten hat, zusammengestellt. Mit diesen Tipps wird der Besuch der Stadt an der Themse mit Sicherheit ein nobles Vergnügen:

Schloss Windsor

Prinz Harry und Meghan werden am 19. Mai 2018 in der St. George’s Kapelle auf Schloss Windsor heiraten. Selbstverständlich wird man das Anwesen am grossen Tag nicht besuchen können, aber an anderen Tagen sind Gäste herzlich willkommen. Bei der Besichtigung eines der ältesten und grössten Schlösser der Welt können Besucher die Orte erkunden, die auch Prinz Harry und Meghan an ihrem besonderen Tag beschreiten werden. Samstags und sonntags lohnt es sich, sollte man Ausschau nach Ihrer Majestät der Königin zu halten, da sie die meisten Wochenenden dort verbringt.
www.royalcollection.org.uk/visit/windsorcastle

Kensington Palace

Prinz Harry und Meghan werden in den Kensington Palast einziehen, was bedeutet, dass die Prinzen und ihre Familien Nachbarn sein werden. Fans der königlichen Familie können einen Teil des Palastes besichtigen und dabei imposante Gemächer und historische Kunstwerke bestaunen. Zu bewundern gibt es ausserdem die Ausstellung „Diana: Her Fashion Story“, welche aus Prinzessin Dianas Kleidern aus den 1980er und 1990er Jahren besteht.
www.hrp.org.uk/kensington-palace

Buckingham Palace

Diese berühmte königliche Residenz ist ein Muss. Wenn die Royal Standard Flagge gehisst ist, bedeutet dies, dass die Königin zu Hause ist und wahrscheinlich die Familienfeiern der kommenden Monate plant. Wenn man um 11.00 Uhr an den Toren ist, kann man die berühmte „Wachablösung“ miterleben. Bei einer Tour durch die Staatsgemächer, einschliesslich des Thronsaales, in dem der Herzog und die Herzogin von Cambridge ihre offiziellen Hochzeitsfotos nach der Hochzeit im Jahr 2011 hatten, kommt wahres königliches Gefühl auf.
www.royal.uk/royal-residences-buckingham-palace

Westminster Abbey

Mehr als zwei Milliarden Menschen sahen zu, wie der Herzog und die Herzogin von Cambridge 2011 in der historischen Westminster Abbey heirateten. Ein Besuch des Veranstaltungsortes wird die magischen Erinnerungen an den grossen Tag zurückbringen. Die Abtei ist ein imposantes und eindrückliches Gebäude und eine der beliebtesten Touristenattraktionen Londons. Besucherinnen können, wie einst die Herzogin von Cambridge, den Gang entlang zum Altar schreiten und sich dabei wie eine Prinzessin fühlen.
www.westminster-abbey.org/

National Portrait Gallery

In der National Portrait Gallery kann man Porträts der königlichen Familie bewundern und einen Blick auf das erste offiziell gemalte Porträt von der Herzogin von Cambridge des Künstlers Paul Emsley werfen, das derzeit in Raum 39 zu sehen ist. Ebenfalls sind Porträts von Ihre Majestät der Königin und Prinz Philip ausgestellt, die ihren Jahrestag feiern.
www.npg.org.uk

King’s Road, Chelsea

Beide, die Herzogin von Cambridge und Meghan Markle, sind Fans der Shoppingstrasse King’s Road in Chelsea, wo sich eine Vielzahl von Designergeschäften befindet. Die Herzogin von Cambridge wurde vor dort vor der Geburt von George beim Kaufen von Babykleidung und Leckereien gesichtet. Bekanntlich kaufte sie einen Moses-Korb von Blue Almonds in der Walton Street. Ein weiterer ihrer Favoriten ist das Kindermöbelgeschäft Dragons, welches sich ebenfalls in der Walton Street befindet.

Madame Tussauds

Jeder wäre wohl gerne auf den Bildern der bevorstehenden königlichen Hochzeit. Wenn man aber nicht zu den wenigen Glücklichen auf der Gästeliste gehört, ist es leider unwahrscheinlich. Man kann sich aber trotzdem neben Prince Harry, dem Herzog und der Herzogin von Cambridge, Ihrer Majestät der Königin, Prinz Charles und vielen mehr bei Madame Tussauds ablichten lassen. Die Wachsfiguren warten darauf, neben den Besuchern für eine klassische Erinnerung an die Reise nach London zu posieren.
www.madametussauds.com/london

British Airways kann kein Ticket für Harrys grossen Tag versprechen – aber garantiert einen Hauch von britischer Gastfreundschaft. Die Premium Airline fliegt täglich von Zürich, Basel und Genf nach London, so dass es einfacher ist als je zuvor, in die Hauptstadt zu reisen. Für weitere Informationen und Flüge: www.ba.com