Während der Milano Design Week 2022 hatte das Schweizer Design einen starken Auftritt im „House of Switzerland“. Die Pop-up-Ausstellung fand im Herzen Mailands in der Casa degli Artisti in Brera statt. Sechs Schweizer Design Brands luden zum Stelldichein: namentlich Embru, Lichtprojekte, schindlersalmeron, Seleform, Cosmos und Röthlisberger.

Die Neuheiten aus dem Hause Röthlisberger umfassen folgende Möbelstücke:

Conte Sessel, Design: Marc Gerber; Preis ab CHF 3’120.—exkl. MwSt, erhältlich ab Herbst 2022

Rik Tischfamilie, Design: Aebi&Vincent, Erweiterung in zusätzlichen Grössen und Materialien, erhältlich ab Herbst

Arcos Tisch, Design: Koni Ochsner; Outdoor Varianten in SM Quartz, erhältlich ab sofort

Stabellö Stuhl, Design: Tomoko Azumi Neue Verbindung aus Holz

Torsio Barstuhl, Design: Hanspeter Steiger Optimierte Form und Ausführungen

Das Unternehmen Röthlisberger ist eine Schweizer Familiengeschichte

Seit vier Generationen bauen sie Möbel, die sich durch eigenständiges Design, Innovation und Qualität auszeichnen. Gemeinsam mit renommierten Designern und einem talentierten Pool an langjährigen Mitarbeitern, setzen sie Design-Ideen in hochklassige Möbel um. Der Erfolg ihrer Arbeit treibt sie weiter an, technische und formale Grenzen im Möbelbau zu überwinden und mit immer neuen Konstruktionslösungen zu überraschen. Bei Röthlisberger trifft Hightech auf Handwerk und schafft eine einzigartige Kollektion, die weder industriell noch rein handwerklich herstellbar wäre. Statt Trends folgen sie lieber einem klaren Ziel: Jedes Möbelstück soll unvergleichbar sein und das Zeug zum Designklassiker haben. Ein sicherer Wert, der die Zeit überdauert.

https://roethlisberger.ch/