• Die Veranstaltung, die am Freitag, den 25. Juni, im Hard Rock Hotel Ibiza stattfand und an der rund 1.500 Personen teilnahmen, wurde von den Organisatoren als Erfolg gewertet.
  • „Essential Workers“ aus verschiedenen Berufszweigen der Insel Ibiza genossen die Children of the 80‘s-Party mit einem besonderen Auftritt der spanischen Musikgruppe Celtas Cortos.
Die Organisatoren der Pilotveranstaltung auf Ibiza, die am Freitag, den 25. Juni, im Hard Rock Hotel Ibiza stattfand, haben die Veranstaltung als Erfolg und wichtigen Meilenstein für die Reaktivierung von Freizeitveranstaltungen auf Ibiza gefeiert. Die von Ocio de Ibiza geförderte und von der Regierung der Baleareninsel genehmigte Veranstaltung war beispielhaft: Fast 1.500 Personen hatten sich im Hard Rock Hotel Ibiza am Playa d’en Bossa versammelt und alle von den Behörden festgelegten Maßnahmen befolgt. Die Organisatoren haben das verantwortungsvolle Verhalten des eingeladenen Publikums gelobt. 

„Essential Workers“ aus verschiedenen Berufsfeldern waren diesmal die Helden der Nacht und die ersten Feiernden, die wieder die Live-Musik von Children of the 80’s in diesem Sommer genießen konnten. Die Veranstaltung markierte einen Wendepunkt in der schrittweisen Wiederherstellung der lang ersehnten Normalität, war aber auch als Zeichen der Dankbarkeit konzipiert – gegenüber all denjenigen, deren Einsatz in den letzten Monaten auf Ibiza unverzichtbar war.  

«Diese Veranstaltung war eine Hommage an all die Arbeiter, die während der Pandemie an vorderster Front gestanden haben. Es war klar, dass sie tanzen und Spaß haben wollten, und das haben sie auch getan – wobei sie auch beispielhaft die entsprechenden gesundheitlichen Regeln beachtet haben», sagte der Manager von Ocio de Ibiza, José Luis Benítez. Er dankte auch dem Hotelpersonal und den beteiligten Künstlern. Er hob auch die Zusammenarbeit mit den Kräften der öffentlichen Ordnung hervor, die dafür sorgten, dass es vor dem Hotel zu keinen Menschenansammlungen kam, weder zu Beginn noch am Ende des Events.  

«Das Publikum hat zu jeder Zeit kooperiert und die Regeln respektiert. Die Veranstaltung war ein weiterer Schritt zur Reaktivierung des Sektors und war eine Bestätigung, dass es möglich ist, eine Freizeitveranstaltung zu genießen und dabei die Regeln einzuhalten», betonte Benítez. 

Zu den mit der Regierung der Balearen vereinbarten Bedingungen gehörte die Verpflichtung, während der gesamten Veranstaltung eine Maske zu tragen, die nur zum Trinken abgenommen werden durfte, sowie die Auflage, die Kapazität der Bar und des Tanzbereichs zu begrenzen.  Außerdem mussten die Teilnehmer vor dem Betreten des Veranstaltungsortes einen Nachweis über eine Impfung, einen PCR-Test oder COVID-Antikörper erbringen. Diejenigen Gäste, die diese Kriterien nicht erfüllten, mussten sich vor dem Einlass einem Antigentest am Veranstaltungsort unterziehen. Alle Tests waren negativ. Außerdem wurde der Zugang zum Veranstaltungsort gestaffelt, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Bei allen Teilnehmern wurde die Temperatur gemessen. 

Bei der Veranstaltung «Children of the 80’s» traten die Stamm-DJs Quique Tejada, Toni Peret und José María Castells, Mitglieder des DJ-Trios Dream Team Reload, sowie Petit & Vázquez, die Macher der beliebten Party La Movida Ibiza, zusammen mit dem Saxophonisten „Lugotti“ auf.

«Breakdancer» und Tänzer unterhielten das Publikum, das sich an den 80er-Jahre-Hits erfreute. Die Band aus Valladolid, Celtas Cortos, begeisterte das Publikum mit ihren legendären Liedern wie «Cuéntame un cuento», «20 de abril» und «Tranquilo majete“. 

Ein Auftritt voller Optimismus, der mit dem Dank des Sängers der Gruppe, Jesús Cifuentes, an alle Anwesenden für die geleistete Arbeit in den schwersten Momenten der Pandemie begann. Er betonte: «Dies ist ein kleines Konzert als Dankeschön an all die Menschen, die an vorderster Front standen und das Leben aller gerettet haben. Wir können euch niemals für das danken, was ihr für uns gekämpft und gearbeitet habt. Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.“ 

Die Organisatoren bedanken sich für die Zusammenarbeit mit Ibiza Rocks, Nassau Beach Club Ibiza und Sonoibiza, sowie der Firma Biow für die Bereitstellung verschiedener Materialien für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Sie dankt auch Coca-Cola, Heineken, Ron Brugal, Jeep und Larios für ihre Unterstützung und Teilnahme.