Im Jahre 1989 wurde das Unternehmen The PATRÓN Spirits mit dem Ziel gegründet, den weltbesten und ersten Ultra-Premium-Tequila herzustellen. In einem einzigartigen Herstellungsverfahren wird ausschliesslich die blaue Weber-Agave aus dem Hochland Mexikos verwendet. Handgemachter Flaschen sorgen für eine Verfeinerung und Perfektionierung der Art der Tequilaherstellung.

 

 

Anbau und Auswahl

Der erste Schritt der Herstellung eines PATRÓN Tequilas ist die sorgfältige Auswahl der Agave. Ausschliesslich beste, handverlesene blaue Weber-Agave wird für die Produktion verwendet. Ihre Herkunft sind die „Los Altos“, die Hochländer in Jalisco, Mexiko. Der besondere Geschmack und das volle Aroma verdankt PATRÓN dem hohen Zuckergehalt der Agaven. Es nimmt sechs bis sieben Jahre Wachstum in Anspruch, bis die Agaven bei der Ernte diesen Zuckergehalt aufweisen. Nach dem Ernten der Agaven bleiben lediglich die sogenannten Piñas über.

 

Rösten der Piñas

In der Destilliere angekommen, werden die Pinãs in kleinen Öfen für ca. 80 Stunden geröstet, um das Aroma der Agave zu intensivieren. Während dieses Prozesses wird die Stärke der Agave zu Zucker, der die Grundlage eines Tequilas ist. Der freigesetzte Zuckersirup wird für die Fermentierung in Tanks aufbewahrt. Anschliessend werden die gerösteten Piñas in zwei verschiedenen Methoden (Walzenmühlen-Methode/Tahona-Methode) zerkleinert, um aus der Agave den Saft zu gewinnen.

 

Fermentierung

Der Saft aus der Walzenmühle wird in grossen, hölzernen Bottichen gelagert und mit spezieller Hefe und Quellwasser angereichert. Dieses Gemisch nennt man „frischer Most“. Der Saft, der anhand der Tahona- Methode gewonnen wird, wird in separaten Bottichen fermentiert, um einen kräutigeren Most zu kreieren.

Die Fermentierung benötigt ca. drei Tage, bis der Prozess komplett abgeschlossen ist.

PATRÓN gehört zu einer von nur noch drei Destillerien, die die besondere Fermentierung in Holzbottichen verwenden. Sie gewährt eine optimale Entwicklung des Mosts.

 

Einzigartige Destillation

Wenn die Fermentierungsprozesse abgeschlossen sind, werden die beiden Mosts separat in handgefertigten Kupferkesseln destilliert. Die geringe Grösse der Kessel und das Kupfer sorgen für ein intensiveres Aroma der Destillate. Nach Abschluss dieser beiden Destillationen werden das Tahona-Destillat und das Walzenmühlen- Destillat miteinander vermischt. Aus diesem Blend entsteht unser Premium-Tequila PATRÓN Silver. Diese besondere Kombination der Destillationsprozesse gibt PATRÓN Silver seine einzigartige Weichheit und den Geschmack hochwertiger Agave.

 

Kunstvoll gefertigte Flaschen

Jede Flasche eines PATRÓN-Produkts ist ein Unikat. Während der Herstellung durchläuft sie bis zur Perfektion 60 Hände. Nach dem Abfüllen wird jede Flasche von Hand nummeriert, in Seidenpapier eingewickelt und in einem ansprechenden Karton verpackt.