Bereits 2018 führte Meural die erste Generation seines Digital Canvas in den USA ein. Jetzt kommt der innovative Hingucker in der zweiten Generation auch nach Europa und bietet neben einer aussergewöhnlich realen Darstellung der Kunstwerke auch zahlreiche Neuerungen, wie zum Beispiel eine neue Rahmengrösse oder verbesserte Reaktionszeiten.

NETGEAR (NASDAQ: NTGR), weltweit führender Anbieter von Netzwerklösungen sowie intelligenten Produkten für Smart Homes, Gaming und Streaming, kündigt heute die weltweite Markteinführung des Meural Canvas II an. Die Marke Meural ist seit 2018 Mitglied der NETGEAR-Produktfamilie und das neueste Produkt ist die erste Einführung seit der Übernahme im vergangenen Jahr. Der Meural Canvas II powered by NETGEAR ist eine hochintelligente, WLAN-vernetzte digitale Leinwand, die entwickelt wurde, um die Welt der Kunst ins eigene Zuhause, ins Büro, ins Restaurant oder ins Hotelzimmer zu bringen. Mit dem charakteristischen blendfreien matten Display und der patentierten TrueArt Technologie erweckt der Meural Canvas II jeden Pinselstrich zum Leben, so dass ein Kunstwerk real und strukturiert wie das Original in einer Galerie oder einem Museum gezeigt werden kann. Darüber hinaus bietet der Meural Canvas II auch die Möglichkeit, eigene Fotokollektionen zu präsentieren.

Aus gut wird überragend – der neue Meural Canvas II
Der neue Meural Canvas II bietet gegenüber der ersten Generation, die lediglich in den USA verfügbar war, eine verbesserte WLAN-Leistung. Das initiale Setup der digitalen Leinwand wurde optimiert – über einen QR-Code lässt sich der Meural Canvas II einfach in das vorhandene WLAN-Netz einbinden. Die Leinwand selbst ist jetzt noch energieeffizienter ausgelegt und verbraucht bis zu 45% weniger Strom als das Vorgängermodell. Zusätzlich wurde der nach vorne gerichtete Umgebungslichtsensor weiterentwickelt, um die Bildschirmbeleuchtung besser an die Beleuchtung in der Umgebung anzupassen und sicherzustellen, dass jedes Kunstwerk optimal dargestellt wird.

Der neue Meural Canvas II ist in zwei Grössen erhältlich: ein 27“ Display (68 cm) mit einer Rahmengrösse von 77,2 x 51 x 7,7 cm ab CHF 1’019, sowie ein 21,5“ Display (55 cm) mit einer Rahmengröße von 61,7 x 41,4 x 3,5 cm ab CHF 779. Beide Displays sind mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel als Full-HD-Display ausgelegt. Mit nur wenigen Handgriffen lassen sich die Rahmen austauschen (weitere Rahmen als Zubehör erhältlich), die beiden Versionen bieten damit genug Gestaltungsmöglichkeiten für jedes Zuhause. Der Meural Canvas II hat ein Seiten-Verhältnis von 16:9 und lässt sich vertikal oder horizontal ausrichten. Die digitale Leinwand erkennt dabei automatisch die Ausrichtung und mit dem als Zubehör erhältlichen Bildaufhänger „Meural Swivel Mount“ ist das Umdrehen zwischen Hoch- und Querformat extrem einfach, ohne den Rahmen dabei von der Wand nehmen zu müssen. Die Halterung ist als Zubehör ideal. Sie ist leicht zu installieren, robust, langlebig, trotzdem leichtgewichtig und stellt durch die Änderung zur Ausrichtung jedes Bild optimal im Meural Canvas II dar.

Meural Canvas II mit schwarzem Rahmen

Die „Meural Art Library“ – im Abonnement Zugriff auf über 30.000 Kunstwerke
Als Abonnent erhalten die Meural-Mitglieder Zugang zu einer dynamischen Kunstbibliothek mit über 30.000 Werken, die sorgfältig aus Exponaten führender Museen, einzigartiger Künstler und Bildsammlungen aus aller Welt zusammengestellt wurde und permanent erweitert wird. Es gibt vier Möglichkeiten, interaktiv auf die „Meural Art Library“ über den Meural Canvas II zuzugreifen:

  • Per Gestensteuerung über Handbewegungen vor einem der beiden integrierten Sensoren
  • Über Sprachsteuerung

(derzeit Unterstützung von Amazon Alexa in Englisch, weitere Sprachen und Unterstützung weiterer Technologien in Vorbereitung)

  • Über die Webapplikation (my.meural.com Dashboard)
  • Über die Meural App (iOS und Android)

Abonnenten der „Meural Art Library“ können so Klassiker von der Renaissance bis zum Impressionismus neben modernen, postmodernen und fotografischen Sammlungen entdecken. Die dynamische Kunstbibliothek bietet für jeden etwas, von zeitgenössischen Meistern wie Keith Haring und Jean-Michel Basquiat bis hin zu Künstlern der Renaissance wie Leonardo da Vinci und Michelangelo Caravaggio. Die „Meural Art Library“ vermittelt Usern ein neues Verständnis von Kunst und lässt sie neue Stilrichtungen kennenlernen. Darüber hinaus ermöglicht der integrierte Kunstmarktplatz den Mitgliedern, ausgewählte Werke aus der „Meural Art Library“ zu erwerben und für immer in ihre persönliche Sammlung aufzunehmen, genau wie bei einer Auktion oder in einer Galerie.

Da wird man selbst zum Künstler – eigene Bilder hochladen und anzeigen
Neben der grössten Sammlung von Kunstwerken, die in einer Online-Bibliothek erhältlich sind, ermöglicht die Meural Plattform auch das schnelle und einfache Hochladen und Anzeigen eigener Fotos. Die integrierten Funktionen erlauben es dem Nutzer, mehrere Fotos gleichzeitig hochzuladen, Farbkorrekturen vorzunehmen und Bildausschnitte an die 16:9-Anzeige anzupassen. Zusätzlich zu einem verfügbaren Cloud-Speicher, der in jedem Meural Abonnement enthalten ist, gibt es am Gerät selbst auch einen leicht zugänglichen SD-Kartensteckplatz und einen USB-Anschluss, damit immer genügend Speicher für alle Fotos zur Verfügung steht.
 
„Meural ist eine einzigartige Ergänzung der NETGEAR-Produktfamilie“, erläutert David Henry, Senior Vice President of Connected Home Products bei NETGEAR. „Wir freuen uns, mit Meural einen Weg gefunden zu haben, wie wir Nutzern weltweit eine Möglichkeit bieten können, ein Auge für Kunst zu entwickeln, indem wir die Wände von Häusern oder Büros mit einer ausgewählten digitalen Sammlung der wertvollsten Kunstwerke der Welt schmücken. Mit dem neuen Meural Canvas II haben wir ein bestehendes, großartiges Konzept, das die Möglichkeiten unserer vernetzten Welt nutzt, weiter verbessert und mit fortschrittlicheren Funktionen und zusätzlichen Optionen ausgestattet. Die einzigartigen Vorteile der Meural Produktlinie bestehen darin, dass sie nicht nur als Medium für den Genuss, die Wertschätzung und die Bildung der Kunst dient, sondern auch eine gute Möglichkeit bietet, eigene Bilder oder Kunstwerke zu präsentieren.“

Die patentierte TrueArt Technologie – Kunstwerke real und strukturiert darstellen
NETGEAR übernahm Meural im August 2018 und baute damit sein erfolgreiches Angebot an vernetzten Heimprodukten weiter aus und entwickelte die Vision des Unternehmens von einer vollständig vernetzten Welt weiter. Die Kombination aus dem einzigartigen Meural Canvas und der „Meural Art Library“ mit über 30.000 lizenzierten Kunstwerken macht Meural zu einem Streaming-Service für die bildenden Künste. Der Meural Canvas unterscheidet sich von anderen digitalen Bilddarstellungen vor allem durch die eigens entwickelte, patentierte TrueArt-Technologie – eine Kombination aus Hard- und Software, die zusammen mit dem matten, blendfreien Display  für äußerst real wirkende und strukturierte Bilder sorgt.