Michael Siegers „Greta“ ist eine elegante Komposition filigraner Linien und puren Platins. Erst bei näherer Betrachtung nimmt man die feinen geometrischen Strukturen wahr, die sich aus der Ferne zu scheinbaren Flächen verdichten.

Kreise, Vierecke und deren Zusammenspiel formen die präzisen Muster des neuen Dekors. Für Greta, der Wortherkunft nach „die Perle“, wird der Platinrand von Hand auf das hauchdünne Porzellan aufgetragen und anschließend poliert. Die matt wirkende Oberfläche des Edelmetalls minimiert die Lichtreflexionen und korrespondiert mit den hellgrauen Linien, die sich elegant zurücknehmen.

In den Ateliers der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG werden alle Teile von Hand gefertigt

Die Kollektion MY CHINA! Greta besteht aus 35 Teilen – jedes ein Unikat. Durchmesser und Maße sind so aufeinander abgestimmt, dass sich die Teller, Schalen, Tassen und Tee-Accessoires vielseitig kombinieren lassen. Mit dem feinen und gleichsam hochfunktionalen Porzellan möchte Michael Sieger das Leben der Menschen in ihrem Zuhause bereichern: „Der Esstisch ist der Ort, um den sich alles dreht – das Herz des Hauses. Hier werden familiäre Bindungen geschaffen.“ Dass auch die älteste Tochter des Designers den Namen Greta trägt, ist da sicherlich kein Zufall.

In den Ateliers der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG werden alle Teile von Hand gefertigt. Die besondere Produktqualität und das durchdachte Design machen sie zu vielseitigen Begleitern, auch in der modernen Gastronomie. „Unser Porzellan lädt zum Verweilen ein. Bei Familien zu Hause oder in exklusiven Hotels – überall dort, wo Menschen das gute Leben genießen möchten“, so Christian Sieger. Minimalistisch gestaltet, wirkt der Dekor als dezente Bühne für die inszenierten Speisen. Dabei lässt sich MY CHINA! Greta harmonisch mit anderen Kollektionen, insbesondere Treasure Platinum, kombinieren.

www.sieger-germany.com
info@sieger-germany.com