Heesen Yachts freut sich, seine Teilnahme an den wichtigsten Yachtmessen in diesem Herbst zu bestätigen. Die Messe-Saison 2022 wird mit dem jährlichen Presse- und Influencer-Frühstück im Hotel Hermitage eingeläutet. Arthur Brouwer, unser CEO, wird seine Meinung zur aktuellen Marktsituation äußern und über die Entwicklung der Werft berichten. Heesens beliebte Talkshow „YachtTalk“ wird danach live von der Bühne der Pressekonferenz übertragen: Moderatorin Charlotte Kann wird mit Friso Visser, Heesens CCO, über das einzigartige, kommerzielle Prinzip von Heesen diskutieren und ein neues Designkonzept vorstellen.

„Wir freuen uns darauf, Kunden, Makler, Kapitäne und die Presse zu treffen, um die Energie und Spannung der Bootsmessen in Monaco und Fort Lauderdale zu teilen. Das Yachting ist eine Branche mit vielen unterschiedlichen Menschen, und wir können es kaum erwarten, in diesem Jahr, das für Heesen ein Meilenstein ist, unsere neuen Unternehmungen zu feiern und über den aktuellen Kurs unseres Unternehmens zu berichten», so Arthur Brouwer.

Heesen Yachts ist auf der 67. Fort Lauderdale International Boat Show zu erleben

Seit dem Jahr 2021 befindet sich der neue Stand von Heesen im Herzen der Monaco Yacht Show, auf dem Appontement Jules Soccal (JS09), dem der Superyacht Builders Association (SYBASS) vorbehaltenen Bereich. Vom 28. September bis zum 2. Oktober wird die 60 Meter lange „Lusine“, eine Full Custom-Yacht, am Steg vor dem Stand zu sehen sein. Mit ihrem von Frank Laupman von Omega Architects entworfenen Äußeren und der von Sinot Yacht Design and Architecture gestalteten Innenausstattung wird das Format ein echter Hingucker sein. „Lusine“ mit der Baunummer 19360 ist die bisher größte von Heesen gebaute Stahlyacht und verfügt über die aufwändigste Innenausstattung, die je vom hauseigenen Team gefertigt wurde.

„Dieses sehr große und komplexe Projekt war sowohl eine Herausforderung als auch eine Inspiration“, kommentiert Werft-CCO Friso Visser. „Der Markt entwickelt sich weiter, und wir sind bereit, diese Nachfrage zu befriedigen. ́Lusine‘ ist ein schönes Beispiel dafür, wie Heesen die Wünsche erfahrener Kunden erfüllt, die sich eine besondere Yacht wünschen.»

Vom 26. bis 30. Oktober wird Heesen dann auf der 67. Fort Lauderdale International Boat Show das neueste Modell der 50 Meter langen Stahlverdränger-Serie vorstellen, die prächtige „YN 19360 Project Aura“ mit Linien von Clifford Denn und einem Interieur-Design von Reymond Langton.