Ale Mordasini bestreitet zwischen Juni und Oktober die Tour Culinaire Suisse 2019. Der 28-jährige Aargauer wurde im Februar zum Goldenen Koch 2019 gekürt. Nun darf er sein Siegermenü auf einer kulinarischen Reise durch die Schweiz in mehreren renommierten Gourmet-Restaurants einem breiten Publikum präsentieren. Mit etwas Glück kann man Tickets für die exklusive Tour Culinaire Suisse gewinnen.

Die Tour Culinaire Suisse macht Halt in Vitznau, Zürich, Genf und Bern. Am 17. Juni 2019 geht es los mit der Austragung in Vitznau. Für den Deutschschweizer Koch Ale Mordasini ist dies die Fortschrei- bung seiner ganz persönlichen Erfolgsgeschichte: Der Chefkoch vom Relais & Châteaux Hotel Krone in Regensberg liess seine kulinarischen Talente bereits im Halbfinale des Goldenen Kochs im Oktober 2018 durchblicken. Beim Finale am 25. Februar 2019 im Kursaal Bern errang Ale Mordasini schliesslich die begehrteste Kochtrophäe der Schweiz und sicherte sich damit die Teilnahme an der Tour Culinaire Suisse.

Auf dieser kulinarischen Reise wird ein auserwähltes Publikum die Kochkünste von Ale Mordasini hautnah miterleben können. Die Gäste kommen live vor Ort in den Genuss des Siegermenüs vom Goldenen Koch 2019:

Sautierter Kabeljau mit Buchweizen und Kräuterring

Schaumige Beurre Blanc mit Estragon Knuspertartelette mit geräucherter Kartoffelcreme und Belugakaviar
Krevetten, mit Bisque und Knusperästchen Schmorzwiebel

******

Schweizer Poulet fermier de Gruyère «en vessie»

gegart mit Sauce Suprême und Trüffel knusprige Haut mit Geflügellebercreme Trüffeljus
Geschmorte Kartoffel mit Schenkelfleisch «Coq au vin» Sellerie-Trüffel Salat Selleriepudding mit Gold-Knusper

Eine Dessertkreation, kreiert vom jeweiligen Austragungsort der Tour Culianire Suisse, rundet den kulinarischen Abend ab. Folgende gastgebenden Betriebe überlassen Ale Mordasini für die Tour Culinaire ihre Küchenräumlichkeiten:

Die Tour Culinaire Suisse wird seit 2012 durchgeführt. Sie bietet dem Sieger des Goldenen Kochs eine ideale Präsentationsplattform für seine am Kochwettbewerb gezeigten Leistungen. «Dank der Tour Culinaire Suisse kann ich mein Siegermenü einem interessierten Publikumskreis präsentieren», hebt Ale Mordasini die Promotionsmöglichkeiten hervor, die sich ihm aufgrund der Tour Culinaire Suisse eröffnen.

Schweizer Hoffnungsträger

Nicht nur aufgrund der Tour Culinaire Suisse dürfte die Bekanntheit des 28-jährigen Aargauers noch weiter steigen: Der Chefkoch vom Relais & Châteaux Hotel Krone in Regensberg wird auch 2020 von sich reden machen – beispielsweise dank seiner Teilnahme am Bocuse d’Or Europe 2020 in Tallinn/Estland. Für diese europäische Vorausscheidung des Bocuse-d’Or-Wettstreits qualifizierte sich Ale Mordasini dank seines hervorragenden Abschnei- dens als bester Schweizer im Teilnehmerfeld des Goldenen Kochs 2019. Je nach Resultat in Tallinn hat Mordasini sogar die Chance, die Schweiz amWeltfinale des Bocuse d’Or in Lyon im Januar 2021 zu vertreten.

Tickets gewinnen

Organisiert wird die Tour Culinaire Suisse von KADI, Herstellerin von Kühl- und Tiefkühlspezialitäten mit Sitz in Langenthal BE. KADI engagiert sich mit dem Goldenen Koch und mit der Tour Culinaire Suisse seit Jahrzehnten für den Kochberuf und für die Schweizer Gastronomie. Für die Tour Culinaire mit Ale Mordasini verlost KADI je Austragungsort 1×2 Tickets. Wer für sich selbst und für eine Begleit- person je einen Platz für einen dieser unvergesslichen Abende gewinnen möchte, kann am Gewinn- spiel teilnehmen. Informationen zur Ticketverlosung sowie generell zur Tour Culinaire Suisse gibt es auf goldenerkoch.ch/tour-culinaire-suisse.

Weitere Infos finden Sie unter: www.goldenerkoch.ch