Mit Hilfe der Hydroplant AG wächst sogar auf der Dachterrasse im 5. OG eines Geschäftshauses üppiges Chinaschilf. So entstand mit Blick über Stadt, Vierwaldstättersee und Berge nicht nur ein besonderes Bijou in Form einer Mitarbeiter-Cafeteria, sondern auch ein wertvolles Stück Grün für die Innenstadt von Luzern.

Das Arrangement mit den hohen Gräsern macht einiges her: Es ist dekorativ und bietet einen optimalen Sicht- und Windschutz. Zudem ist es ab August ein schöner Vorbote auf den Herbst mit silbernen Blütenrispen und wenn die schmalen dunkelgrünen Blättern langsam in eine prächtige Herbstfärbung übergehen. Die Firma Hydroplant versteht sich als „grüner Architekt“ für eine effektvolle Begrünung im Innen- und Aussenbereich. Das Unternehmen aus Zürich hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jeden Raum die optimale Bepflanzung zu finden und ist auf der steten Suche nach neuen Raumlösungen durch Pflanzen. Dazu zählen auch Fassaden und Aussenräume wie Dachterrassen und Balkone.

Gewinn für die ganze Stadt

Pflanzen erfüllen in der Innenstadt noch andere Funktionen als blosse Dekoration. Allem voran verbessert die Begrünung das Mikroklima. Die Pflanzen binden Kohlenstoffdioxid und bilden Sauerstoff. Sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit und indem die Blattoberflächen Feinstaub absorbieren, wird die Stadtluft insgesamt sauberer und gesünder. Fassadenbegrünungen fördern auch die Biodiversität, da sie Insekten und Vögeln einen Lebensraum bieten. Sie dienen als effektiver Lärmschutz, weil ihr Blattwerk Schallwellen schluckt.

Hier in Luzern wächst das Chinaschilf in kundenspezifischen glasfaserverstärkten Kunststoffgefässen, welche die grosse Terrasse in gemütliche Sitzbereiche unterteilen.

hydroplant.ch