Maserati präsentiert neues Store-Konzept in Mailand

Maserati präsentiert mit der Eröffnung von Räumlichkeiten im Herzen von Mailands elegantem Stadtteil Magenta sein neues globales Handelskonzept. Der innovative Ansatz bringt die Kraft und das Können der Marke zum Ausdruck. Er kombiniert die Raffinesse einer Sartoria – eines Schneiderateliers – mit dem Einfallsreichtum einer Officina – einer Werkstatt, die es Kunden ermöglicht, ihre kreative Leidenschaft zum Leben zu erwecken.

Das wegweisende architektonische Konzept wurde gemeinsam mit dem New Yorker Erlebnisdesignunternehmen Eight Inc. entwickelt und markiert eine Abkehr von der traditionellen Ästhetik des hellen, sterilen Autohauses. Die einladende Umgebung präsentiert die Automobile dramatisch beleuchtet wie dynamische Skulpturen in einer abgedunkelten Kunstgalerie.

Ausserhalb des Stores zieht eine Fensterinstallation mit einem Maserati vor spektakulärer LED-Kulisse die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Im Inneren werden die Gäste in einem modernen Wohnbereich begrüsst, der über eine grosse Kücheninsel verfügt, die als Empfangs- und Konfigurationsschalter dient – komplett mit einer Bar, die Espresso, frischgepresste Säfte und italienische Spezialitäten anbietet.

Maserati-Kunden haben vielfältige Möglichkeiten den Store für sich zu entdecken

Eine Palette erdiger Farben, die an alte Städte Italiens erinnern, wird im gesamten Innenraum verwendet. Sie wird durch die von Cassina Custom Interiors entwickelten Möbel und Vitrinen weiter hervorgehoben. Sanft beleuchtete Wanddisplays zeigen Felgen und Lenkräder, die wie Schmuck ausgestellt sind, sowie eine Auswahl an Ledermustern.

„Wenn wir ein neues Designprojekt starten, stellt sich grundsätzlich die Frage wie dieses auf die Menschen wirkt und wie es sie inspirieren kann. Der neue Maserati Store ist als Brücke zwischen der Marke und seinen leidenschaftlichen Kunden konzipiert, um ein multisensorisches Luxus- Handelserlebnis mit einer zeitgemässen Designsprache zu bieten, das dem Wesen der Marke treu bleibt“, sagt Tim Kobe, CEO Eight Inc.

Kunden haben vielfältige Möglichkeiten den Store für sich zu entdecken, indem sie zum Beispiel in einem eigenen Beratungsraum den hochmodernen digitalen MXE-3D-Konfigurator auf einem Grossbildschirm erleben können. Oder wenn sie bei Fahrzeugauslieferung die Faszination der „Startrampe“ spüren, die die denkwürdigen Momente der Übernahme feiert und in einer emotionalen Enthüllung des Fahrzeugs gipfelt. Sie wird von einer Kamera festgehalten, damit die Kunden sie mit ihren Familien und Freunden teilen können.

Maserati wird sein neues Handelskonzept bis Ende 2022 in weiteren Städten implementieren

Auch das ultimative Maserati Erlebnis, das Individualisierungsprogramm Fuoriserie, ist in dem Store integriert. Mit ihm können Kunden ihre Persönlichkeit und Kreativität zum Ausdruck bringen, um einzigartige Fahrzeuge zu entwerfen. Ihnen steht eine breite Palette an Personalisierungsmerkmalen zur Verfügung, von kräftigen Aussenfarben und Dekoren bis hin zu subtilen Details wie den mehrfarbigen Nähten der Lederausstattung im Innenraum.

Das neue Store-Konzept ist ein Element des Maserati OTO-Einzelhandelserlebnisses (OTO steht für „online to offline“ und umgekehrt), das einen innovativen Verkaufsprozess – die sogenannte Customer Journey – vorsieht. Dieses Erlebnis wird in enger Partnerschaft mit der Handelsorganisation entwickelt. Die Online- und Offline-Retail-Prozesse sind nahtlos in eine Reihe digitaler Schnittstellen integriert, darunter das Online-Reservierungsportal „My Maserati Showroom“, das bereits in Nordamerika eingeführt wurde. Ein weiterer innovativer digitaler Dienst, der derzeit in Italien und Nordamerika angeboten wird, ist „My Maserati Expert“. Mit diesem Dienst können Kunden Informationen online anfordern. Ausserdem gibt es das Angebot „Remote Test Drive“, mit dem Kunden ein Fahrzeug rund um die Uhr in einem Ausstellungsraum oder zu Hause für Testfahrten reservieren können. Zudem lässt sich über die Multichannel-Servicebuchung ein Servicetermin bequem online vereinbaren.

Nach der Weltpremiere in Mailand wird Maserati sein neues Handelskonzept bis Ende 2022 in Hongkong, Shanghai, Melbourne, Madrid und Berlin angehen. 2023 werden viele weitere Standorte auf der ganzen Welt hinzukommen, darunter Los Angeles, Toronto, London und Tokio.

Maserati S.p.A.

Der italienische Automobilhersteller wurde 1914 von den Maserati Brüdern gegründet und produziert heute einzigartige Fahrzeuge, die sofort durch ihre aussergewöhnliche Erscheinung erkennbar sind. Mit ihrer Stilsicherheit, Technologie und Exklusivität ragen sie aus der Masse heraus. In bester Tradition des italienischen Sportwagenbaus zeigen die Automobile von Maserati eine unnachahmliche Mischung aus Design, Leistung, Komfort, Eleganz und Sicherheit. Aktuelle Botschafter dieses Erbes sind die Flaggschiff-Limousine Quattroporte, die Business-Sportlimousine Ghibli sowie die beiden SUVs Levante und der völlig neue Grecale, der das „Everyday Exceptional“ verkörpert.

Mit Hybridversionen von Ghibli, Levante und Grecale startete die Elektrifizierung der Marke. Das Modellprogramm wird durch den Supersportwagen MC20 und die offene Version MC20 Cielo ergänzt. Ihr V6-Motor Nettuno nutzt innovative Formel-1-Technologien für höchste Performance. Alle Fahrzeuge zeichnen sich durch die Verwendung hochwertiger Materialien und aussergewöhnlicher technischer Lösungen aus. Charakteristisch ist dabei nicht nur die Individualität der Fahrzeuge, sondern auch die Möglichkeit für die Kunden, ihr Automobil nach ihren persönlichen Wünschen individualisieren zu lassen. Maserati Automobile sind heute in mehr als 70 Staaten dieser Welt erhältlich.

https://www.maserati.com/ch/de