Colour Up your Passion! So lautet das Motto der bayrischen Qualitätsmarke Alpina für diesen Winter. Mit Farben wie Curry, Cassis und Ink wird das Tiefschneevergnügen schön bunt. Zudem bieten die Helme Albona und Maroi optimale Sicherheit und Tragekomfort.

Etwas unterhalb der Maroispitze am Arlberg zieht sich der Albonagrat durch die Tiroler Alpen. Albona ist nicht nur der Name einer der beliebtesten Abfahrten in Sankt Anton, sondern auch der Name des Freeride-Helms von Alpina. Clean – das ist das Design des Alpina Albona. Er besticht durch einen modernen, unverwechselbarer und zeitlosen Shape.

Schutz und hervorragende Lüftung
Edge Protect schützt den Helm im vorderen Bereich, weiche Flächenübergänge veredeln die Oberfläche zusätzlich. Die aktive Belüftung flutet die Air Channels immer mit ausreichend Luft. Im Inneren führt eine Kanalisierung im EPS die Luftströme am gesamten Kopf entlang. So wird man mit kühlender Luft versorgt und Hitze gleichzeitig abtransportiert. Ebenfalls für sehr hohen Komfort sorgt die neue Ohrenkonstruktion. Die angenehmen Materialien schmiegen sich an, die Perforierung garantiert eine hervorragende Umgebungswahrnehmung.

Bunte Farben
Ob bunt oder dezent in Schwarz, Weiss oder Grau – den Alpina Albona gibt es in den unterschiedlichsten Farbfacetten. Knalliges Blau oder ein lebhafter Flamingo-Ton bringen Farbe auf die Piste. Neu im Sortiment ist die Highlight-Farbe Cassis. Das Motto lautet: Colour Up your Passion!

Stylischer Schutz mit dem Maroi
Die Maroispitze (2548m) liegt in den Vorarlberger Alpen. Der schroffe Block aus blankem Felsen und karger Natur ist eine Pilgerstätte für Powder-Profis. Das Paradies mit weiten, steilen Schneefeldern und meterhohen Drops hat aber auch eine Kehrseite: Auf jeder Abfahrt kann es zu einem Sturz kommen – dann ist maximaler Schutz gefragt. Das bietet der Alpina Maroi. Seine Schale besteht aus zwei Polycarbonat-Platten, die sich dank Seamless Connection nahtlos aneinanderfügen und maximalen Schutz garantieren. An den Unterkanten des Maroi sorgt Edge Protect für noch mehr Sicherheit in jeder Lage, weiche Übergänge veredeln die Oberfläche des Helms zusätzlich. Der Alpina Maroi ist ein moderner, kompakter Freeride-Helm mit unverwechselbarem Shape.

Der neue Alpina Maroi

Flow auch im Inneren
Im Inneren des Helms sorgen neu entwickelte Air Channels für ein hervorragendes Klimamanagement. Frische Luft gelangt durch dezente, strategisch vorteilhaft positionierte Luftöffnungen nach innen, wo sie am Kopf entlanggeführt wird, kühlt und gleichzeitig Hitze abtransportiert. Zusätzlich belüften die Öffnungen die Goggle.
Nicht neu, aber mehr als bewährt: die Passform des Maroi. Hier stand Grap, der meistverkaufte Alpina-Helm, Modell. Eine optimierte Innenausstattung mit geprägter Struktur und segmentierter Polsterung garantiert ein Höchstmass an Tragekomfort und Sicherheit, da der Kopf in vollem Umfang weich umschlossen wird.

Die Berge werden zum Catwalk
Neben klassischem Schwarz und Weiss ist der Alpina Maroi auch in den Farben Curry, Lila-Cassis sowie Ink erhältlich.