Der Griechenland-Experte übernimmt ab sofort die leitende Verantwortung für die beiden Flaggschiffhäuser Cretan Malia Park und Blue Palace Resort & Spa auf Kreta

Neue Position bei den PHĀEA Resorts: Markos E. Tzamalis ist ab sofort neuer Chief Operating Officer der griechischen Hotelgruppe. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Luxushotellerie und seinem Fokus auf die griechische Tourismusindustrie gepaart mit seinen griechischen Wurzeln, verkörpert er die Grundpfeiler der familiengeführten Gruppe perfekt. Ziel der PHĀEA Resorts, zu denen fünf Häuser auf Kreta zählen, ist es, Gäste in das wahre und ursprüngliche Kreta eintauchen zu lassen – durch traditionelle Werte wie Respekt vor Mensch und Natur sowie einer starken Einbindung der lokalen Kultur. Tzamalis‘ Hauptaufgabe ist die Weiterentwicklung und Umsetzung anstehender Erweiterungen für die Häuser der Gruppe, im Fokus stehen dabei die beiden Flaggschiffhäuser Cretan Malia Park und Blue Palace Resort & Spa. 

Markos E. Tzamalis greift auf ein umfangreiches Fachwissen sowie vielfältige Erfahrungen in der Luxushotellerie zurück. Der 46-jährige Grieche begann seine Karriere 1995 in Manila als Bar & Restaurant Manager des lokalen Hard Rock Cafés, doch bereits ein Jahr später zog es ihn in seine Heimat Griechenland zurück. Dort war er als F&B Supervisor im Hyatt Regency Thessaloniki 5* City Resort Hotel tätig, bevor er 2004 die Position des Hotelmanagers im Sani Asterias Suites, einem privaten Fünf-Sterne-Boutiquehotel auf Chalkidiki übernahm. Im Anschluss begleitete Tzamalis verschiedene Hotel Openings als General Manager, unter anderem für das Vedema Resort sowie das Mystique auf Santorini und im Sheraton Rhodes Resort. Vor seinem Wechsel auf Griechenlands südlichste Insel Kreta arbeitete Markos E. Tzamalis als General Manager im JW Marriott Venice Resort & Spa.

Über PHĀEA Resorts

Inspiriert von der Seele Kretas verkörpern die PHĀEA Resorts griechische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. Hauptziel der familiengeführten Hotelgruppe ist es – inspiriert von der Schönheit der Natur und den Traditionen Griechenlands und Kretas – langanhaltende Urlaubserlebnisse zu schaffen. Alle fünf Hotelkonzepte der PHĀEA Resorts basieren auf den fünf Säulen Authentizität, Leidenschaft, Innovation, Bewusstsein und besonderes Engagement den Mitarbeitern und Gästen gegenüber. Familiäre Werte und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der griechischen Hotelgruppe zu der insgesamt fünf Häuser gehören: Neben den beiden Flaggschiffhäusern, dem Fünf Sterne Deluxe Blue Palace, a Luxury Collection Resort & Spa sowie dem Fünf-Sterne-Resort Cretan Malia Park, zählt das 1978 eröffnete Agapi Beach Resort, der Koutouloufari Village Holiday Club sowie das Village Heights Golf Resort zum Portfolio.