Die zweite Mallorca Fashion Week findet vom 24. bis zum 27. Juli in Palma statt. Dort präsentieren regionale und internationale Designer wie zum Beispiel Lana Mueller ihre neuesten Kollektionen. Tickets sind im freien Verkauf erhältlich.

Mallorca ist mit jährlich bis zu 13 Millionen Touristen einer der beliebtesten Urlaubsorte Europas. Nun will die Insel sich auch als Mode-Hot-Spot etablieren. Nach der Premiere 2017 geht die Mallorca Fashion Week (www.mallorca-fashionweek.com) vom 24. bis zum 27. Juli in ihre zweite Runde.

Catwalk vor Kathedrale in Palma

Tickets werden im freien VeDie Mallorca Fashion Week ist eine der ersten Fashion-Shows, die komplett im Freien stattfindet. Auf dem Laufsteg vor der Kathedrale “La Seu” in Palma wird an vier Abenden im Juli die Mode von regionalen und internationalen Designern präsentiert. Mit dabei ist unter anderem Santiago Bandrés, dessen Kleidung regelmäßig von Mitgliedern des spanischen Königshauses getragen wird. “La Seu” liegt zentral in der Altstadt und ist umgeben von vielen Restaurants sowie Bistros – gleichzeitig ist auch der Weg bis zum Hafen nicht weit.rkauf erhältlich sein

Tickets sind im freien Verkauf

Mit der Wahl dieser zentral gelegenen Location unterstreichen die Organisatoren die Philosophie der Mallorca Fashion Week: Eingeladen ist jeder. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Fashion-Shows, die sich lediglich an exklusiv geladene Gäste richten, sind sämtliche Tickets dieses Mode-Events im freien Verkauf verfügbar. Gleichzeitig können alle vorgestellten Kleider direkt vor Ort gekauft werden. Pro Abend finden maximal 1000 Leute einen Sitzplatz neben dem Catwalk.

Neben neuen Modekollektionen wird den Zuschauern auch ein musikalisches Unterhaltungsprogramm angeboten. So treten zwischen den Shows junge, aufstrebende Musiker auf. Zudem findet jeden Abend eine After-Show-Party in einem anderen Club in Palma statt.