Mit der Luxus-Kosmetiklinie „Margy’s Monte Carlo“ hält fürstliches Mittelmeerflair im Gstaad Palace Einzug: Das Gesichtsbehandlungskonzept der Wahlschweizerin Margie Lombard, mit dem sich schon Fürstin Charlène von Monaco verwöhnen liess, ist neu einzig im Palace Spa erhältlich. Die in Vevey entwickelten, komplett natürlichen Pflegeprodukte enthalten körpereigene Inhaltsstoffe und agieren hochwirksam gegen Hautalterung.

Das Palace Spa feiert mit der Einführung der neuen Gesichtsbehandlungen der Marke „Margy’s Monte Carlo“ eine echte Schweizer Premiere. Für die Gründerin Margie Lombard – eine Wahlschweizerin durch und durch – ist klar: Ein qualitativ hochwertiges Hautpflegeprodukt mit effektiver Wirkung besteht aus reinen, unverdünnten Inhaltsstoffen. Aus diesem Grund verwendet sie für die in Vevey entwickelten und verpackten Produkte ausschliesslich pure körpereigene Stoffe, die sie mit Schweizer Biotechnologie nachzuahmen vermag. Als junge Unternehmerin lernte Margie Lombard, dass Collagen und Hyaluronsäure zwei fundamentale Elemente unseres Körpers sind. Sie beeinflussen nachweislich den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Ist dieser nämlich intakt, wirkt sich dies vorteilhaft für ein junges Aussehen aus – automatisch werden auch Unebenheiten und runzlige Stellen weicher und sanfter. Zusätzlich sorgt Vitamin A in der Selektion von „Margy’s“ für Elastizität, während Vitamin E als Antioxidant entzündungshemmend wirkt und den hydrolipidischen Film der Haut unterstützt. Sämtliche Produkte sind komplett natürlich, enthalten keinerlei Parfüm und sind auf der Basis von Sandelholz- und Geraniumöl aufgebaut.

Von Gstaad in die Welt hinaus und zurück

„Meine Produkte sind nicht exotisch, sondern klassisch und klar resultatorientiert. Schöne Haut setzt solide, nach klaren biochemischen Gesetzen aufgebaute Behandlungen voraus und keine Zaubereien“, erklärt Margie Lombard. Die gebürtige Elsässerin und Wahlschweizerin hat sich voll und ganz der Hautpflege verschrieben. Mit 18 Jahren schon besucht sie das bekannte CARITA Institut in Paris und lernt dort das kosmetische Handwerk von den Profis. Mit diesem wertvollen Diplom in der Hand kommt sie nach Gstaad, wo sie selbstständig einen Kosmetiksalon führt. Schnell werden ihre talentierten Hände und ihre wohltuenden Gesichtsbehandlungen von Gästen aus aller Welt geschätzt. Bald schon nimmt ihre Karriere Fahrt auf. Doch so sehr sie ins Saanenland verliebt ist, es zieht sie weiter: Sie studiert Kosmetologie und gründet nach langen Forschungen ihre eigene Spa-Produktlinie. Viel Prominenz zählt unterdessen zu Margies Kunden – darunter auch Fürstin Charlène von Monaco. Nach Aufenthalten in Dubai, Hongkong und Monte Carlo kehrt Margie Lombard nun mit ihrer Pflegeformel ins Berner Oberland zurück. „Ich bin überzeugt, dass ich im Gstaad Palace den „Place-to-Be“ für meine Marke und mein Konzept gefunden habe“, freut sich Margie Lombard – seit über 20 Jahren Schweizerin -, die mit ihrem Mann und Sohn in Zürich lebt.

Schweizweit einzigartig: „Margy’s Monte Carlo“ im Gstaad Palace Spa.

Über das Gstaad Palace

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Superior-Hotel Gstaad Palace, das im Dezember 1913 erstmals seine Türen öffnete, befindet sich seit drei Generationen im Besitz der Familie Scherz und gehört damit zu den letzten familiengeführten Häusern Europas. Die 100 Zimmer und Suiten des Saisonhotels mit aussergewöhnlichem Panorama auf das Berner Oberland vereinen gekonnt zeitgenössischen Glamour mit alpiner Behaglichkeit. In fünf Restaurants kredenzt das Wahrzeichen Gstaads schweizerische, italienische und internationale Spezialitäten sowie eine mit 16 Gault-Millau- Punkten ausgezeichnete Gourmetküche. Der hoteleigene Nachtclub GreenGo ist bekannt für legendäre Partys und sein illustres Publikum. Im Palace Spa werden auf 1800 Quadratmetern die Sinne der Gäste verwöhnt. Im Sommer stehen ihnen ein Olympisches Aussenschwimmbad und vier Tennisplätze zur Verfügung. Mit der Walig Hütte, einer Alp aus dem Jahre 1783, setzt das Gstaad Palace Massstäbe für eine ganz neue Form von Luxus. Familie Scherz begrüsst ihre Gäste diese Sommersaison bis zum 10. September 2017. Die Wintersaison dauert vom 22. Dezember 2017 bis 11. März 2018.

www.palace.ch